Was sind die Make-up-Trends für den Sommer?

Der Sommer kann bunt werden. Während man im Frühjahr noch mit Nude-Nuancen und warmen Farben auf ein dezentes Make-up setzt, wird es im Sommer knallig. Alle, die es gerne bunt lieben, dürfte das freuen. Mädels holt eure Regenbogenfarben aus dem Schrank!

Ob bunte Augenbrauen, auffällige Eyeliner oder knallrote Lippen, in diesem Sommer fällt man sicherlich auf.

Beginnend bei den Augenbrauen, muss hier gesagt werden – zupfen ist out. Die Brauen behalten in diesem Jahr ihre natürliche Form und dürfen auch gerne etwas wilder wachsen. Solange sie noch gepflegt aussehen, ist alles erlaubt. Bleichen, färben oder einfach selber nachziehen, die Augenbrauen dürfen ruhig auffallen. Beim Bleichen ist darauf zu achten, dass die Brauen noch zum Teint des Gesichtes passen. Wer die Brauen färben will, darf gerne zu bunten Farben greifen. Was bei der Fashionweek aufgefallen ist, die Models hatten nicht nur die Brauen gefärbt, sondern auch farblich passende Strähnen im Haar.

Weiter geht es unterhalb der Brauen. Die Lidschattenpalette darf im Sommer voll ausgekostet werden, Hauptsache bunt ist es. Damit das Bild der Augen schön abgerundet wird, darf der Lidstrich nicht fehlen. Hier ist eine ruhige Hand gefragt, denn vom Schwalbenschwan, bis hin zu gepunktet oder einem halben Lidstrich ist alles erlaubt. Er darf ruhig etwas dicker ausfallen und sollte auch auffallen.

Die Lippen bekennen im Sommer Farbe, und zwar richtig. Knalliges Rot, Purpur und was es sonst noch an Rottönen gibt – die Lippen müssen Feuer und Flamme sein.

Wie verwendet man die Farben richtig?

Da es sich ja um ein Sommer-Make-up handelt, sollte man beim Einkauf darauf achten, dass die Farben wasserfest sind. Es gibt nichts Schlimmeres, als ein perfektes Make-up, das beim Schwitzen in der Sonne im Gesicht zerläuft.

Grundsätzlich müssen die Farben nicht aus einer Farbreihe kommen und ein Colour-Mix ist durchaus erlaubt. Zusammenpassen sollte das Make-up aber schon. Richtig liegt man, wenn man entweder nur kühle oder nur warme Töne verwendet, die auch zum Hautton passen. Nichts sieht schlimmer aus, als ein Make-up, das nicht zum Typ passt und einen zu blass wirken lässt.

Und was ist mit den Fingernägeln?

Der Nagellack sollte in diesem Sommer zum Make-up passen. Gerne kann jeder Nagel auch in mehreren Farben lackiert werden oder dem Ombre-Look, Hauptsache die Farben passen zum Augen-Make-up. Bei der Farbwahl ist alles erlaubt, von knallig bis hin zu dezentem Nude. Wer den Trend richtig einsetzen möchte, hat nur den Nachteil, dass er sich die Nägel täglich passen zum Make-up gestalten muss.

Wer etwas mehr Zeit hat, liegt absolut im Trend, wenn er die Halbmonde der Fingernägel in einer anderen Farbe lackiert. So hat man die Möglichkeit zwei Farben auf den Nägeln perfekt in Szene zu setzen.

IsaDora-Papagayo-Sommer-Make-Up

IsaDora-Papagayo-Sommer-Make-Up