PMD Mikrodermabrasion zur Hautverbesserung

Mikrodermabrasion ist der Trend und soll bei regelmäßiger Anwendung für ein verjüngtes Hautbild sorgen. Das Beauty Geheimnis wird am 04.02.2016 auf QVC gelüftet, wo das PMD Gerät exklusiv vorgestellt wird. Was sonst nur im Kosmetikstudio möglich ist, kann nun auch zuhause für einen strahlenden Teint sorgen. Das PMD Mikrodermabrasionsgerät bietet eine innovative Technik für zarte Haut, abgesehen davon ist das Gerät auch optisch ein Hingucker.

PMD Mikrodermabrasion zur Hautverbesserung

Die Haut soll sich bei regelmäßiger Anwendung verbessern, doch was verspricht der Hersteller? Die Haut kann sich regenerieren: Narben, Hautverhärtungen und Falten werden gemindert. Bereits nach der ersten Anwendung fühlt sich die Haut geschmeidiger an, Poren werden auf Dauer verfeinert und sogar Pigmentflecken sollen keine Chance haben. Die Haut wird optimal auf die Pflegeprodukte vorbereitet und kann die enthaltenen Wirkstoffe deutlich besser aufnehmen. Natürlich hat der Hersteller auch eine eigene Kosmetiklinie auf den Markt gebracht.

pizap.com14544267432921

Wie funktioniert das pinke Wunder? Das Geheimnis ist eine Kombination aus einem Vakuumsauger und einer Peelingscheibe. Die Haut wird angesaugt und abgestorbene Hautschuppen werden entfernt. Der Teint strahlt und die Haut wirkt wunderbar zart, zusätzlich werden auch Unreinheiten bekämpft. Die Zellbildung wird angeregt – daher können gute Ergebnisse erzielt werden. Trotzdem sollte man das Gerät vorsichtig verwenden, um keine Hautverletzungen zu riskieren.

PMD Mikrodermabrasion zur Hautverbesserung

Die Packung enthält neben einer Gebrauchsanweisung auch eine DVD und eine Trainingsscheibe, die auch für extrem empfindliche Haut verwendet werden kann. Das patentierte System wird mit verschiedenen Aufsätzen und Peelingscheiben geliefert, die je nach Hauttyp verwendet werden können. Wer sich an die Anweisung hält, seine Haut strafft und mit der kleinsten Stufe beginnt, muss sich keine Sorgen machen. Die empfindliche Augenpartie darf nicht behandelt werden, zudem können Rötungen auftreten. Die Haut sollte trocken und ölfrei sein!

PMD Mikrodermabrasion zur Hautverbesserung

Das Peeling trägt tote und stumpfe Haut ab – daher ist die wöchentliche Anwendung eine echte Beauty Behandlung. Wer sich an die Empfehlung vom Hersteller hält, darf sich auf Dauer über ein verjüngtes Hautbild freuen.  Die Behandlung mit dem Vakuumsauger ist gewöhnungsbedürftig und verlangt definitiv etwas Übung. Trotz empfindlicher Haut konnte ich aber keine Nebenwirkungen feststellen. Obwohl die Haut sich immer eine Woche von der Behandlung erholen soll ist die Vorfreude auf ein verfeinertes Hautbild groß.

PMD Mikrodermabrasion zur Hautverbesserung

Die Peelingaufsätze müssen regelmäßig ausgetauscht werden – die Folgekosten halten sich jedoch in Grenzen! Der große Aufsatz ist übrigens für die Behandlung am Körper gedacht, dafür sind auch die größere Peelingscheiben enthalten. Nach der Behandlung sollte man einen Sonnenschutz verwenden – nur wer sich morgens und abends um seine Haut kümmert kann sich über einen strahlenden Teint freuen. Ich habe meine herkömmlichen Pflegeprodukte verwendet, die meiner trockenen Haut Feuchtigkeit spenden.

PMD Mikrodermabrasion zur Hautverbesserung

Die Anwendung ist nicht schmerzhaft, jedoch sollte man das Gerät auf jeder Hautpartie nur einmal verwenden und den Vakuumsauger zügig über die Haut fahren lassen – ansonsten merkt man die Peelingscheibe! Zunächst war ich skeptisch, konnte mich aber schnell mit dem Gefühl anfreunden. Bereits nach der ersten Anwendung war meine Haut wunderbar zart und wird in den nächsten Monaten hoffentlich sichtbare Ergebnisse zeigen. Wer sich für das Gerät interessiert, sollte sich unbedingt die Vorstellung auf QVC ansehen!

Wenn Ihr mehr über das PMD Mikrodermabrasion Gerät erfahren möchtet, dass Produkt geht am 4.2.2016 bei QVC on air!