Warme samtige Noten für Sommernächte

007 for woman 5

Bei diesem im Frühjahr 2015 erschienenen Duft hat die Marke 007 sich zum ersten Mal von der Bond-Frau statt der Action-Hauptfigur James Bond inspirieren lassen.
Das Eau de Parfum soll mit seinen orientalisch-blumigen Noten für Eleganz und Persönlichkeit stehen.

007 for woman 1

Bei der Verpackung und kleinen Details am Flacon hat man den diesjährigen Trend des Roségold aufgegriffen.

Das Muster des Flakons zeigt die gleiche Optik wie die der Herrendüfte, hier wurde jedoch das Gun-Metal-Relief größer und weicher gestaltet. Es erinnert an den Griff einer Waffe.

007 for woman 3

Der schwarze Glasflakon ist robust und dickwandig und seine feminine Form ist dem Oberkörper einer Frau nachgebildet.

Wie ein hübsches Dekolleté wirkt der obere Teil des Flacons, das geriffelte Glas zeigt eine Bluse und zarte Schultern.
Der Verschluss wird wie von einem Halsband mit einem roségoldenen Reif geziert.

007 for woman 2

Das moderne Roségold wirkt als warmer Kontrast zum kühlen Schwarz.

Der dunkle Flacon steht für Eleganz, ich persönlich hätte eine Metallic-Optik in Rosé noch hübscher gefunden, dies ist jedoch einzig Geschmacksache.

In der Kopfnote finden sich Bergamotte, Schwarzer Pfeffer und weiße Blüten, eingehüllt in Rosenmilch. Sie soll einen Gegensatz aus Gefahr und Sinnlichkeit darstellen.
Ich empfinde die Kopfnote als fruchtig-schwer mit einem Tick würzigem Pfeffer

In der Herznote sollen Brombeere, Gardenie und Jasmin betören.
Die Brombeere ist dominant, sie sticht gleich heraus und ist sehr kräftig. Jasmin nehme ich aufgrund der dunklen Fruchtnote kaum wahr.

Den Fond bildet die Basisnote mit einer Mischung aus schwarzer Vanille, weißem Moschus und einem Hauch Zedernholz.
Die Nuancen, die sich nach ca. zehn Minuten ausprägen, wirken samtig und warm.

007 for woman 4

007 for Women ist seit März 2015 in allen autorisierten Parfümerien, Drogerien sowie in Kauf- und Warenhäusern erhältlich.

Mein Fazit

Für meinen Geschmack ist 007 woman ein Abendduft, für helle sonnige Tage ist er mir definitiv zu süßlich und orientalisch.
Auch die Farbe des Flacons hätte ich eher der kühleren Jahreszeit zugeordnet, ein rosé Metallton wäre ganz bezaubernd gewesen.

Trotzdem ein warmer, samtiger Duft mit edler Basisnote, der für den Abend sehr gut geeignet ist. Wer nicht unbedingt auf blumig-leichte oder frisch-spritzige Düfte steht, wird ihn auch in der warmen Jahreszeit mögen.

Unverbindliche Preisempfehlung:
Eau de Parfum (30 ml): 25 Euro
Eau de Parfum (50 ml): 35 Euro
Eau de Parfum (75 ml): 45 Euro

Keep pretty,
Eure Marion