KIKO Generation NEXT Limited Edition

KIKO Make-up Milano achtet bekanntlich immer auf die neuesten Trends und setzt diese in verschiedenen Kollektionen gekonnt in Szene. Die Generation NEXT Limited Edition soll im Frühjahr 2015 durch Dynamik glänzen. Moderne Farben und eine ansprechende Optik sind immer ein Verkaufsschlager, zudem die Marke sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit erfreut. Face the Future: eine brillante Zukunft mit leuchtenden Farben und spannenden Highlights für jeden Teint.

KIKO CC Cushion System Foundation

KIKO CC Cushion System Foundation

KIKO CC Cushion System Foundation

Besonders gespannt war ich auf das CC Cream Cushion System: die leichte Foundation soll den eigenen Farbton der Haut perfektionieren. Die enthaltenen 10ml lassen sich einfach auftragen – allerdings benutze ich dazu einen Pinsel und nicht das beiliegende Schwämmchen. Für 15,90 Euro habe ich entsprechende Erwartungen, denn bei diesem Inhalt ist der Preis wirklich hoch. Positiv ist der enthaltene Lichtschutzfaktor, der mir besonders im Sommer wichtig ist. Die Farbe Warm Beige ist die hellste Farbe für einen gelben Unterton der Haut. In der Kollektion findet man auch einen neutralen Farbton und Nuancen für rosastichige Hauttypen. Dieser hätte noch besser gepasst, trotzdem bekomme ich ein schönes Ergebnis.

KIKO CC Cushion System Foundation

KIKO Generation NEXT Limited Edition

Die Konsistenz im Schwämmchen ist sehr interessant und lässt sich gut auf der Haut verteilen. Die Deckkraft ist nicht sehr hoch, wirkt jedoch sehr natürlich und lässt sich bei Bedarf etwas Schichten. Die luftige Textur sorgt laut Hersteller für einen strahlenden Teint und ebenmäßige Haut. Allerdings sollte man bei dieser Deckkraft schon recht makellose Haut haben, außerdem ist das Finish glänzend und fühlt sich fast etwas Ölig an. Für meine trockene Haut absolut geeignet, aber fettige Hauttypen werden spätestens bei der Haltbarkeit Probleme bekommen. Die leichte CC Cream verbindet sich schön mit der Haut und passt sich farblich an – der LSF 25 ist gerade für blasse Hauttypen eine gute Basis. Angeblich soll das Schwämmchen die Haut glatter, weicher und ebenmäßiger machen. Ich konnte allerdings keinen großen Unterschied feststellen. Trotzdem stört mich der Preis für den sehr geringen Inhalt.

KIKO Masterpiece Bronzer

KIKO Masterpiece Bronzer

Der Masterpiece Bronzer ist wie immer in verschiedenen Nunacen zu haben. Das kompakte Bronzing Powder für 14,90 Euro hat wie immer eine besonders schicke Optik. Auch das Design der Verpackung gefällt mir sehr. Wer so blasse Haut wie ich hat, ist beim Thema Bronzer vielleicht skeptisch. Doch ich habe gelernt ein solches Produkt fast täglich zu verwenden und liebe den frischen und warmen Look. Die drei verschiedenen Farbtöne sind durch ein elegantes Design vereint und je nach Typ nuancierbar. Ich vermische alle drei Farben und bekomme trotz sehr heller Haut ein schönes Ergebnis, trotzdem ist die warme Farbe nicht ganz passend für mich.

KIKO Masterpiece Bronzer

KIKO Masterpiece Bronzer

Eine kühle Nuance würde deutlich besser mit meinem Teint harmonieren. Während die Farbabgabe auf den ersten Blick nicht ganz optimal ist, muss ich beim Auftrag mit dem Pinsel dann doch aufpassen. Die angenehm pudrige Textur lässt sich präzise auf die gewünschten Hautpartien auftragen und zügig verblenden. Durch gezieltes Konturieren wirkt das Gesicht schmaler – das dezente Spiel von Licht und Schatten kann mit etwas Geduld richtig schön aussehen. Die schicke Dose mit Spiegel scheint übrigens recht robust zu sein und macht einen guten Eindruck. Das Ergebnis ist bei meiner blassen Haut nicht ganz natürlich, sieht aber trotzdem frisch aus. Orange ist der Bronzer auf keinen Fall, aber ein kühler Einschlag wäre in meinem Fall besser.

KIKO Mosaic Highlighter

KIKO Mosaic Highlighter

KIKO Mosaic Highlighter

Während ich den Bronzer natürlich in der hellsten Farbvariante trage, ist die Auswahl beim Mosaic Highlighter nicht schwer: das highlightende Multicolour Puder ist nämlich nur in einer Farbreferenz erhältlich. Strahlende Akzente sind mit diesem Produkt garantiert und für 14,90 Euro bekommt man ein ganz besonderes Farbspektrum. Den subtilen Schimmer würde ich allerdings nicht unbedingt als natürlich bezeichnen. Doch wer Highlighter liebt, wird dieses Generation Next Schätzchen sicher mögen.

KIKO Mosaic Highlighter

KIKO Mosaic Highlighter

Die Nuance erinnert mich fast an einen edlen Perlmuttglanz und schimmert mit der Sonne um die Wette – Glitzerpartikel sind zum Glück nicht enthalten. Gleich fünf verschiedene Farben sorgen für Akzente, wie multireflektierende Perlen. Die samtige Textur lässt sich dezent oder intensiv auftragen und sieht einfach wunderschön aus. Der Schimmer veredelt den Teint und das Gesicht strahlt – ich bin total begeistert von diesem schönen Look. Für mich hat KIKO einen echten Hingucker gezaubert, so einen schicken Highlighter habe ich mit Sicherheit noch nicht in der Sammlung.

KIKO Glassy Lipgloss

KIKO Glassy Lipgloss

Der Glassy Lipgloss war eine echte Überraschung und kostet 7,90 Euro. Rote Lippen sind ein Klassiker und oft traue ich mich einfach nicht, diese Farbe zu tragen. Der Lip Gloss auf Wasserbasis zaubert einen tollen Wet Effekt und ist eine echte Wohltat für meine aktuell sehr trockenen Lippen. Der flauschige Applikator ist butterweich auf den Lippen und trägt das Produkt sehr präzise auf, der Gloss läuft nicht aus, ist jedoch nur mit etwas Geduld streifenfrei aufzutragen. Dieses Problem kenne ich bereits von glossigen Lippenprodukten in der Farbe Rot – trage die Farbe aber trotzdem.

KIKO Glassy Lipgloss

Die geschmeidige Textur und der leckere Duft sind aber sehr angenehm – außerdem klebt der Lipgloss überhaupt nicht. Das Tragegefühl und der sinnliche Look machen einen sehr guten Eindruck, auch wenn die Haltbarkeit natürlich nicht wirklich punktet. Auch die Verpackung finde ich richtig schick und modern. Der glänzende Effekt auf den Lippen ist perfekt. Ich bin kein Fan von Gloss, aber dieses Produkt ist klasse.

KIKO Frosted Look

KIKO Frosted Look

KIKO Frosted Look

Der Frosted Look Lipstick hat ein mattes Finish und kostet 7,50 Euro. Die intensive Farbabgabe ist wirklich beeindruckend, auch wenn dieses Finish für meine trockenen Lippen alles andere als schön ist. Die Textur ist trotzdem sehr cremig und verteilt sich gut auf den Lippen. Durch die Stiftform lässt sich das Produkt schnell und präzise auftragen. Bei meinen rissigen Lippen musste ich die Farbe allerdings etwas einarbeiten. Mit viel Pflege wird es meinen trockenen Lippen aber bald besser gehen. Die Farbe finde ich nämlich total schön und perfekt für den Alltag. Matt liegt total im Trend und dieser Lipstick betont nicht die Lippenfältchen – das Ergebnis ist schön harmonisch. Die Haltbarkeit ist besser, als bei dem vorher gezeigten Lipgloss.

KIKO Kosmetiktasche

KIKO Kosmetiktasche

Die süße Kosmetiktasche war leider nur limitiert erhältlich. Pink ist total mein Fall und auch Innen sieht die Tasche richtig hübsch aus. Darin finden alle wichtigen Produkte Platz und lassen sich auch unterwegs gut verwenden. KIKO hat öfters solche Specials mit passendem Inhalt, welche zum Sale meistens schon vergriffen sind. Die Generation NEXT ist gelungen und mal was anderes. Ein solches Design habe ich noch nicht in meiner Sammlung und gerade der Highlighter ist ein Traum.

KIKO Glassy Lipgloss