Was der Hersteller verspricht:

Visett macht die Haarentfernung zum Vergnügen:

Ein perfektes Ergebnis ohne Schmerzen, Heutreizungen oder lästige Pickelbildung – an jeder Körperstelle. Verwenden Sie Visett an Armen, Beinen, Bauch, Brust, Rücken, Achseln und sogar im Intimbereich. Egal ob dichte oder dünne Haare, große oder kleine Fläche – Visett befreit zuverlässig von Körperbehaarung; bei Frauen und Männern.

Ich war neugierig und habs für Euch im Eigenversuch getestet.

Die Verpackung:

Sie ist schlicht und übersichtlich gestaltet.

DSC_0037   IMG_20140827_173808

 

Der Inhalt:

Die Päckchen sind einzeln verpackt, gekennzeichnet mit der Grammzahl (50 g und 100 g). Es steht auch genau drauf welche Packung für welche Anwendungsart verwenden werden soll. Also zum Beispiel, Für Achseln reicht die 50 g Packung aus. Auf jeden Päckchen steht auf der Rückseite auch die Anleitung mit drauf.

IMG_20140827_173517

 

Der Duft:

Auf der Vorderseite der Verpackung ist vermerkt, dass der „Duft von Natur aus geruchslos ist“. Dem kann ich nicht 100 % zustimmen. Im trockenen Zustand kann man tatsächlich kaum einen Geruch wahr nehmen. Sobald man das Pulver mit Wasser anrührt, bemerkt man einen leicht erdigen etwas muffigen, würzigen Duft. Er ist nicht aber auf jeden Fall aushaltbar.

 

Die Inhaltsstoffe:

Calcium Carbonate, Calcium Thioglycolate, Calcium Hydroxide, Calcium Oxide, Zeolite

 

So jetzt zum eigentlichen Test:

Hier ein Bild VOR der Behandlung:

DSC_0049

 

Schritt für Schritt Anleitung:

IMG_20140827_173311

1.  VISETT-TEST

Es wird darauf hingewiesen vor erstmaligen Gebrauch einen Hauttest vorab zu machen um zu sehen ob man das Produkt gut verträgt. (Hab ich mir aber gespart)

 

2. ANRÜHREN UND AUFTRAGEN

Je nach dem wie stark man behaart ist und wo man die Haare loswerden möchte, wird das Pulver dosiert.

Hier das Pulver:

DSC_0050

Angerührtes Pulver

DSC_0056

Das Pulver wird mit sehr wenig warmen Wasser angerührt.( Bei mir wurde es aus Versehen etwas zu viel Wasser) Mit im Set ist ein Messbecher und Stäbchen zum abmessen und rühren. Die Konsistenz sollte dick und cremig sein. Mit dem Spatel auf die gewünschten Körperstellen auftragen. Körperhaare müssen vollständig bedeckt sein.

DSC_0045

IMG_20140827_173703

3. WENIGE MINUTEN WARTEN

Nun 4-7 Minuten warten. Einwirkzeit ist nach Haartyp unterschiedlich. Mit angefeuchteten Finger testen ob sich bereits Haare lösen, falls nicht, noch einige Minuten warten aber max. 7 Minuten einwirken lassen.

 

4. HAARE SANFT LÖSEN

Mit kreisenden Handbewegungen und wenig warmen Wasser die Haare ablösen. Keine Hilfsmittel wie z.B Peelinghandschuh, Seife, Duschgel, Rasierer oder Schaber verwenden. So werden Hautirritationen vermieden.

 

5. ABDUSCHEN

Die enthaarten Bereiche nun gründlich mit Wasser (keine Seife) abwaschen. Auf diese Bereiche 12 Stunden kein Parfum oder Deo auftragen.

 

Frisch enthaart:

DSC_0065

MEIN FAZIT:

Das Anrühren geht relativ zügig, am besten man verwendet eine alte Schüssel. Trotzdem sollte man sich genügend Zeit dafür nehmen, schließlich muss es auch noch einwirken. Man ist etwas unflexibel da man quasi für die Einwirkzeit im Bad festsitzt. Also ein wenig Geduld ist auch gefragt. Da ich leider ein bisschen zu viel Wasser beim Anrühren benützt habe wurde es bei mir keine richtig dicke Paste sondern eher cremig. Es hatte aber auch sehr gut geklappt und gehalten bis auf einige Tropfen, die daneben gingen.

 

WIRKLICH SCHMERZFREI???

Ja absolut, kein Ziehen, kein Brennen, und keine Pickelchen danach !!! SUPER!

Als ich die cremige Paste abgewaschen hatte viel mir danach auf, wie butterweich meine Finger waren ;-). Die Hände fühlten sich an wie nach einem Peeling,das fand ich echt einen positiven Nebeneffekt. Ich persönlich fand die Visett Creme gut, man braucht halt ein bisschen Geduld und Zeit. Auf der Packungsbeilage wird extra noch darauf hingewiesen, dass es ganz normal ist wenn die Haare nach ca einer Woche wieder sprießen, da man es öfters anwenden sollte um eine langfristige Wirkung zu erzielen.

Preislich gesehen gibt es die Creme schon ab ca 8,90 € für 300 g / 6, 90 für 200 g

http://www.visett.com/

Also Ihr Lieben, wer Lust hat was Neues auszuprobieren, der wird sicherlich überrascht sein 🙂

Viel Spaß wünscht Euch Silvie