Auch wenn ich die Vielfalt einzelner Lidschatten sehr mag, eine gute Palette gehört für mich eigentlich in jede Make-Up Sammlung. Sie bietet eine große Auswahl an Farben und Texturen auf kleinem Platz, ist somit praktisch für unterwegs und man hat einen tollen Überblick über mögliche AMU-Kombinationen. Rundum – ich mag Paletten sehr.

Als ich dann von Der-Beauty-Blog die 88 matte Lidschatten Palette von Lenka Kosmetik (Nettogewicht: 65g / Preis: 16,95€) zum Testen angeboten bekam, war ich entsprechend begeistert. Hier nun also mein Eindruck von dem Produkt!

 

Schöne Umverpackung bei der Lenka Palete

Schöne Umverpackung bei der Lenka Palette

 

88 Matte Lidschatten Palette von Lenka

88 Matte Lidschatten Palette von Lenka

 

Was mir besonders gut gefällt:

Die Palette von Lenka ist sehr leicht und dennoch schön stabil, das mag ich sehr. Sie wird Reisen dank ihres stabilen, hochglänzend schwarzen Gehäuses sicherlich gut überstehen und sieht auch schick auf dem Schminktisch aus. Sie ist sehr handlich, hat grade mal DinA5-Maße und bietet dennoch Platz nicht nur für die Standard-Farben, sondern auch einige ausgefallene und recht grelle Töne. Die einzelnen Lidschatten sind dabei groß genug, als dass man mit einem Lidschatten-Pinsel ganz wunderbar Farbe aufnehmen kann. Somit sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Die Pigmentierung der Lidschatten ist größtenteils sehr gut, besonders die dunkleren und knalligen Farben leuchten bereits nach dem ersten Auftrag. Das matte Schwarz läßt sich meiner Meinung nach gut als softer Eyeliner-Ersatz tragen und krümelt dabei kaum. Auch Verblenden ist wahrlich kein Problem und mit einer Base halten die Farben dann auch einen ganzen Arbeitstag durch, ohne zu einer undefinierbaren Masse zu verschmelzen. Irritationen an der Haut kann ich keine feststellen, die Lidschatten sind allesamt wunderbar verträglich, selbst bei meiner empfindlichen Haut.

 

 

tolle Farbauswahl bei der Lidschatten Palette von Lenka

tolle Farbauswahl bei der Lidschatten Palette von Lenka

 

Lenkas Lidschatten

Lenkas Lidschatten

 

Was mir nicht so gut gefällt:

Nennt mich kleinlich, aber von einer Palette mit dem Namen „matte Lidschatten“ erwarte ich auch MATTE Lidschatten. Wie ihr auf den Bildern seht, sind allerdings auch einige metallische und schimmernde Töne dabei. An sich eine tolle Kombination, welche die Palette noch vielseitiger macht – trotzdem verfälscht der Name die Erwartung.

Was auch etwas hinter den Erwartungen zurückbleibt ist die Pigmentierung einiger heller Farben im oberen, linken Feld der Palette. Sie erscheinen leider etwas staubig und man muss schon ordentlich schichten, um eine gewisse Farbabgabe zu erreichen. Es sind zwar nur einige wenige Töne, aber gerade diese fallen bei mir allesamt durch.

Mit den beigefügten Schaumapplikatoren gelingt das Schichten von Farbe jedenfalls nicht, denn das Material gibt wenig Produkt ab und der ganze Applikator fühlt sich wenig wertig an. Aber da ich eh lieber meine Pinsel benutze, ist das für mich zu verkraften.

 

 

Auch die kräftigen Farben swatchen sich gut

Auch die kräftigen Farben swatchen sich gut

 

 

 

nicht matt, aber intensiv

nicht matt, aber intensiv

 

Fazit:

Ob für Anfänger, die sich eine Basis an Farben schaffen wollen, oder für die Reise – Paletten lohnen sich meiner Meinung nach immer. Lenka bietet mit der „88 matte Lidschatten Palette“ sicherlich keine Neuerung, denn auch andere Marken haben ähnliche Produkte auf dem Markt, dennoch gefallen mit die Farben gut. Der große Spiegel ist sehr praktisch, die Applikatoren vernachlässigbar, aber auch das kennen wir bereits von anderen Marken. Die Schwäche bei den hellen Farben machen die knalligen, ausgefallenen Lidschatten wieder gut und alles in allem handelt es sich hier um ein gutes Basis-Produkt, auf das man dann eine Kollektion aufbauen kann.

 

*bloggersvenja*