Ich habe grundsätzlich sehr dünnes Haar und in letzter Zeit irgendwie die Frühjahrs-Mauser. Mein Haar fällt wesentlich stärker aus und mein Lebensgefährte fragte mich neulich schon, ob ich Glatze bekomme. Da habe ich mich wirklich erschrocken. Besonders vorne im Stirnbereich, Haaransatz sieht man, wie dünn die Haare sind. Je nachdem wie das Haar fällt und wo der Scheitel liegt, sieht man manchmal besonders stark die kahlen Stellen. Ich habe mal ein Foto gemacht:

Bild1

Da ist es fast noch harmlos, wie gesagt, manchmal liegt das Haare so, dass es noch kahler aussieht. Am stärksten ist es dann, wenn ich meine Haare mit einer Klammer hinten locker hochgesteckt habe.

Genau passend bin ich nun auf das Produkt Super Million Hair gestoßen. Der Hersteller verspricht volles Haar in 10 Sekunden. Das hörte sich super an und ich habe es nun getestet. In der schönen silbernen Dose befinden sich 15 g Haarfasern:

Super Million Hair No. 45 Medium Blond Bild3

Das hört sich erstmal wenig an, aber ich zumindest brauche für meine Problemstellen recht wenig und somit ist das Produkt für mich sehr ergiebig, laut Hersteller soll es für 4-6 Wochen reichen. Ich werde es auch nicht täglich nutzen. Mache ich einen Zopf, sind die Stellen alle bedeckt und sonntags, wenn ich eh nicht rausgehe, kanns auf meinem Kopf gerne kahl bleiben. Aber für die Arbeit, wo ich mit Kunden zu tun habe, ist ein dichtes Haar schon wichtig. Man sieht dann wesentlich gesünder aus.

Die Haarfasern sehen wirklich wie echtes Haar aus, nur sehr klein gehackt. Es gibt 11 verschiedene Farbtöne für die entsprechend Haarfarbe. ich habe die Farbe No. 45 Medium Blond genommen. Der Ton war auch perfekt passend. Laut Hersteller sind die Fasern statisch aufgeladen und legen sich auf Haar und Kopfhaut.

Nun habe ich die Haarfasern schon 2 Tage lang getestet und bin wirklich super zufrieden. Hier mal ein Beispiel betroffene Stelle ohne Super Million Hair und einmal mit:

Bild4 Bild5 Bild6

Das Auftragen ist wirklich einfach. Die Dose hat oben wie bei einer Gewürzdose so viele kleine Löcher wo die Fasern rauskommen. Einfach so, als würde man etwas mit einer Gewürzdose würzen, die Fasern auf die kahlen Stellen schütten. Und das, nachdem man Haare gewaschen und gestylt hat. Ich habe dann, da ich die Haare offen hatte, noch einmal durchgekämmt, damit die Fasern sich gut verteilen. Und siehe da, nichts mehr kahl und die Farbe passt auch zu meinem Haarton.

Vor 2 Tagen hatte ich die Fasern schon mal an ähnlicher Stelle genutzt. Leider etwas zu weit vorne an der Stirn, sodass ein paar Fasern auf der Stirn am Haaransatz lagen, aber die konnte ich noch so wegwischen. Da muss man halt in dem Bereich nicht zu weit nach vorne gehen.

Es gibt zu den Fasern noch ein Fixierspray, was die Fasern festigt, besonders bei Wind und Feuchtigkeit. Dieses Spray habe ich nicht, aber die Fasern haben auch so gut gehalten. Sogar, als ich beim Radfahren eine Mütze aufgesetzt habe. Und die Fasern sind an den Stellen auch so geblieben, mir ist nicht aufgefallen, dass die Stellen im Laufe des Tages wieder kahl werden. Ich finde das Produkt echt super. Besonders weil man SOFORT volles Haar sieht und nicht wie bei anderen Haarwuchsmitteln erstmal lange warten muss. Und es sieht total natürlich aus, man sieht nicht, dass da was gemacht wurde. Wirklich toll, auch wenn ich wie alle anderen Betroffenen lieber eigenes dickes Haar hätte..aber das wird wohl nichts und deswegen finde ich es gut, dass es jetzt Super Million Hair gibt. Ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen.