Die mily make up les classiques de mily simply liners – jetzt farbig!

Seit ich wusste, dass es die Les Classiques De Mily Simply Coloured Liners von mily make up geben wird, habe ich mich wahnsinnig auf sie gefreut!

Ich bin ja schon ein riesen Fan von den  „normalen“ schwarzen Simply Liners von mily make up, die ich auch jetzt noch regelmäßig trage.

Mit ein bisschen Wimpernkleber (z.B. den Duo Eyelash adhesive waterproof in clear-white) kann man die selbstklebenden Eyeliner ja mehrmals wiederverwenden.

 

Zur Erinnerung die „alten, normalen“ also schwarzen simply liners:

 

mily make up simply liners nr. 1

mily make up simply liners nr. 1

 

Die simply coloured liners kommen jetzt in weißen, gelben, türkisen, orangenen, blauen und schwarzen, in je 2 verschiedenen Designs daher.

 

les classiques de mily simply coloured liners

les classiques de mily simply coloured liners

 

Die Anwendung bleibt natürlich die selbe wie bei den simply liners:  “ Man löst den Klebe-Eyeliner ab und setzt ihn so nah wie möglich an den oberen Wimpernrand. Die Eyeliner sind selbstklebend! Wichtig nur, dass man nicht auf den Wimpernansatz klebt, sonst werden die Wimpern heruntergedrückt. Sitzt er doch nicht perfekt, löst man ihn und klebt ihn noch mal neu. Umso näher man am Wimpernkranz klebt, umso schöner ist das Ergebnis. Genauso als wenn man einen Lidstrich selber ziehen würde. Genauso muss man halt auch darauf achten, dass er richtig sitzt und möglichst an beiden Augen gleich geklebt ist.“

Es ist wirklich etwas Übung gefragt, löst man den Liner öfter um ihn richtig zu positonieren, wird man etwas Wimpernkleber benötigen! Denn umso öfter er wieder von der Haut gelöst wird, umso schlechter hält er – logisch.

So sehen die verschiedenen, farbigen Liner dann am Auge aus:

 

12 simply coloured liners von mily make up

12 simply coloured liners von mily make up

 

Wer meinen Blog regelmäßig verfolgt, weiß wahrscheinlich, dass ich nicht die Geschickteste bin und so fiel mir das Kleben der farbigen Eyeliner nicht sooo leicht. Die Schwierigkeit hier besteht darin, dass nicht korrektes und nahes Kleben am Wimpernrand noch deutlicher auffällt als bei den Schwarzen. Und man kann nicht so leicht mit Kajal nachbessern, ausser man hat wirkich genau diese Farbe parat.

Hier ein Foto von meinem Liner ziemlich zu Anfang (jetzt gelingt es mir schon ein wenig besser):

 

blauer simply liner mily make up

blauer simply liner mily make up

 

Die farbige Variante gefällt mir ansich sehr gut, die Farben sind gut ausgewählt, aber ich mag sie an mir selbst nicht so gerne. Allgemein mag ich meine Augen ohne schwarzen Eyeliner oben nie so gerne wie mit.

Trotzdem trage ich sie jetzt ab und zu, da sie zum Sommer toll passen.

Preis: ca. 25€

 

Fazit: Wer sich bzw. sein AMU ohne dunklen Eyeliner mag, für den sind die simply coloured liners von mily make up sicherlich etwas und ich würde zum Kauf raten. Wer aber wie ich lieber auf die klassische, schwarze Variante steht, dem rate ich ab. Ich persönlich bleibe, außer ab und an, lieber bei den schwarzen simply liners!