Entspannung mit Wellness-Angeboten

Stress im Job und Privatleben, Hetzen von A nach B, Meetings vorbereiten, durch ganz Deutschland und Europa jetten – so sieht der Alltag für viele erfolgreiche Berufstätige in höheren Positionen aus. Bei so viel Engagement bleibt nicht nur das Privatleben, sondern oft auch die körperliche Erholung auf der Strecke. Viele Arbeitnehmer sind ausgebrannt und stehen kurz vorm gefürchteten Burnout-Syndrom. Aufgrund der fehlenden Zeit und dem immer weiter wachsendem Stress versuchen viele, kurze Erholungsphasen in ihrem Alltag zu schaffen. Kurze Wellness-Urlaube von zwei bis vier Tagen stehen deshalb hoch im Kurs und werden immer beliebter. Hauptmotiv dieser Reise ist in erster Linie Entspannung. Einfach ein paar Tage raus aus dem Alltag und sich mit Beauty-Produkten so richtig verwöhnen lassen. Zu Entspannung stehen ganz verschiedene Anwendungen – je nach Typ – zur Auswahl. Neben einer Thalasso-Therapie mit heilendem Meerwasser werden mittlerweile auch so genannte Vino-Therapien – das Baden in Wein – angeboten. Hoch im Kurs stehen auch weiterhin die Hot-Stone-Massagen, wo die Entspannung mit Hilfe von heißen Steinen erzeugt wird. Auch Aromatherapien und Algenpackungen sollen für ein besseres Wohlempfinden und eine schönere Haut sorgen. Wer keine Zeit für einen mehrtägigen Trip hat, für den gibt es auch zahlreiche Wellness Angebote in Berlin. Diese können von zwei bis vier Stunden gehen, je nach dem welche Wünsche geäußert werden.
 

Fangopackungen sehr beliebt

Besonders beliebt als Anwendung sind die so genannten Fango-Packungen. Dabei wird heißer Mineralschlamm aus Vulkanerde mit Thermalwasser, Licht und Luft angereichert. In einem speziellen Verfahren wird die Masse nach dem Erkalten wieder erhitzt und kann zur Wellness-Anwendung verwendet werden. Auf 50 Grad abgekühlt kommt er dann mit Hilfe einer Folie auf den Körper. Eingewickelt darin soll dieser ins Schwitzen gebracht werden und so die Erweiterung der Gefäße sowie die Beschleunigung des Blutkreislaufes erzielt werden. Beliebt sind Wellness Gutscheine zum Weiterverschenken. Sie sind optimal für kleine Entspannungspausen zwischendurch. Wer also noch ein Geschenk für einen lieben Menschen, der vom Alltag geplagt ist, sucht, kann mit ruhigem Gewissen einen Wellness-Gutschein verschenken. Doch Vorsicht, manche Anwendungen wie die Fangopackungen sind nicht für alle Menschen geeignet. Bei Blutdruck-, Herz- oder Venenerkrankungen sollte auf diese Anwendung besser verzichtet werden. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich zuvor beim Anbieter erkundigen.