Sommermodetrends für Damen

Auch heuer heißt es bei der Sommermode für die Damen wieder, fast alles ist erlaubt was gefällt. Wie auch bereits im letzten Jahr, sind heuer wieder schrille Kombinationen tragbar. So werden etwa gerne bunte und ausgefallene Schuhe zum Business Look getragen. Dabei kann man dem grauen Arbeitsalltag etwas Pepp und Farbe eingehaucht werden. Es bieten sich sowohl bequeme Ballerinas an, um diesem Trend zu folgen, aber auch aufwändigere Schuhkreationen lassen sich stilvoll kombinieren. So gibt es etwa Pumps mit Blumenapplikationen die perfekt in diese Jahreszeit passen oder auch Slings mit Schleifen an der Ferse.

Auch im Bereich der Kleidung kann man heuer mit tollen Überraschungen aufwarten. Designer wie  Giorgio Armani oder Yves Saint Laurent besinnen sich bei der aktuellen Sommermode darauf, die Taille der Frau wieder zu betonen und hervorzuheben. So werden alt bekannte Schnitte auftauchen wie etwa das Schößchen. Hierbei handelt es sich um einen Abstehenden Bund, der die Hüfte besser zur Geltung bringt. Auch Blusen mit einem schönen Übergang kann man in den Kaufhäusern entdecken. Diese Kleidungsstücke sind nicht nur für den Büroalltag geeignet, sondern können auch auf einem Sommerfest getragen werden. Zu den eleganten Blusen lassen sich perfekt ein schmaler Bleistiftrok und Hight Heels kombinieren. So einfach wird der Look vollendet.

Wer es gerne etwas gemütlicher hat, kann auch in diesem Jahr wieder mit langen Sommerkleidern punkten. Die Prints erinnern an anno dazumal. Viel Blumenmuster wird man entdecken, egal ob große oder kleine, das darf dann jeder nach Geschmack entscheiden. Blumen können auch in zahlreichen anderen Varianten vorkommen. Etwa gestickte Blüten, Blütenapplikationen oder auch als Haarschmuck können sie gezielt eingesetzt werden. Ein etwas ausgefallenerer Haarschmuck ist das Bandanas. Ein Haarband das sowohl im rockigen Lederlook getragen werden kann, aber auch für weniger mutige gibt es schöne Varianten.