Zu meiner großen Freude durfte ich zwei großartige Produkte von Chanel testen und zwar das „Hydra Beauty Serum“ und die „Hydra Beauty Gel Creme“. jedes der Produkte ist einzeln grandios, in Kombination miteinander fantastisch.

Das Haus Chanel hat einmal mehr bewiesen, dass ihr hochwertiges Kosmetiksortiment nicht nur Qualität und Effekt verspricht, sondern auch hält.

Zu den Produkten:

Das „Hydra Beauty Serum“ (30 ml /  72,90 €) präsentiert sich in einem schlanken Spender,  im für Chanel typischen schlicht-edlem Schwarz/Weiß Look . Auf dem Verschluss ist das Logo des Hauses abgebildet, zwei in einander verschlungene Cs, und der edel-puristische Look macht sich gut in jedem Bad.

 

Chanel Hydra Beauty Gel Creme (50g) oben

Chanel Hydra Beauty Gel Creme (50g) oben

 

Der Spender gibt bei einmaligem leichten Druck  das „Hydra Beauty Serum“ ab, eine erbsengroße Menge genügt, um meine Haut mit der extra Portion intensiver Feuchtigkeit zu versorgen. Das Chanel Serum hat eine angenehme Konsistenz, nicht zu dünnflüssig, daneben einen sehr angenehmen Duft und zeigt sich in einem reinem Weiß. Es lässt sich sehr gut auf der Haut verteilen und hinterlässt ein sehr angenehmes Gefühl auf der Haut. 

Chanel Hydra Beauty Serum (30ml)

Chanel Hydra Beauty Serum (30ml)

Meine Haut, tendenziell eher Mischhaut bis auf die bei uns Frauen so beliebte  T-Zone, hat diese hohe Konzentration von Feuchtigkeit begeistert aufgenommen.  Sie weist auch nach mehrtägiger Benutzung keine Zeichen von Unverträglichkeit auf. 

Chanel Hydra Beauty Serum (30ml) geöffnet

Chanel Hydra Beauty Serum (30ml) geöffnet

Das „Chanel Hydra Beauty Serum“ bildet die perfekte Basis und verstärkt noch den Effekt des zweiten von mir getesteten Produkts, der „Chanel Hydra Beauty Gel Creme“. 

Die „Chanel Hydra Beauty Gel Creme“  zeigt sich optisch im gleichen Design wie das Serum, hier allerdings im eleganten 50 g Tiegel ( 60,90€ ) mit leicht geschwungenem Deckel auf dem sich ebenfalls das  elegante Logo des Hauses Chanel  präsentiert. Durch eine einfache Drehbewegung lässt sich der Tiegel öffnen und nachdem man das Hygienesiegel entfernt hat, ist der Blick freigegeben auf eine Gel-Creme, die meine Haut mit einer geballten Portion Feuchtigkeit versorgt.

Chanel Hydra Beauty Gel Creme (50g)

Chanel Hydra Beauty Gel Creme (50g)

Chanel Hydra Beauty Gel Creme (50g) hinten

Chanel Hydra Beauty Gel Creme (50g) hinten

Das weiße Creme-Gel vermittelt schon rein optisch Leichtigkeit und Frische und auch die Konsistenz zeigt sich als perfekt ausbalanciert. Als sehr angenehm, frisch, unaufdringlich und leicht präsentiert sich der Duft und passt sich bei gleichzeitiger Benutzung dem des „Chanel Hydra Beauty Serums“ an und zeigt sich zudem zu meiner Freude in punkto Verbrauch als recht ergiebig. 

Chanel Hydra Beauty Serum (30ml) swatch

Chanel Hydra Beauty Serum (30ml) swatch

Eine haselnussgroße Menge ist ausreichend, um der Haut den gewissen Schub an Feuchtigkeit zu „verpassen“ nach der sie sich nach der kalten Witterung und der trockenen Heizungsluft so sehr sehnt.  Und – die Haut und somit wir Frauen werden nicht enttäuscht:

Innerhalb weniger Minuten hat die Haut die gesamte Gel-Creme vollständig aufgenommen, sie fühlt sich frisch und weich an, die in der Packungsbeilage  verwendete Begrifflichkeit  „wie ein Pfirsich“ lässt sich nicht nur erahnen sondern  tatsächlich auch erfühlen. Keinerlei Spannungsgefühl auf der Haut, der Durst der Haut hingegen scheint völlig gestillt zu sein.  

Ideal erscheint mir die „Chanel Hydra Beauty Gel Creme“ besonders für die wärmeren Monate, in der die Haut ein höheres Verlangen nach Feuchtigkeit hat und eine

Gel-Creme dank ihrer Konsistenz einfach ideal ist, da sie die Haut in keinster Weise beschwert und somit auch als Make-up Unterlage geeignet ist. 

Mein Fazit: Diese beiden Produkte aus dem Hause Chanel haben mich wirklich begeistert, sie halten was sie versprechen. Zwar sind sie preislich im oberen Bereich angesiedelt, aber diese „Haute Couture“ für die Haut ist es durchaus wert, sich etwas Luxus zu gönnen.