Lancôme Multieffekt-Puder La Roseraie aus der aktuellen Roseraie des Délices Kollektion.

Last but not least kommen wir heute zu meinem letzten Lancôme Produkt aus der Roseraie des Délices Kollektion: dem Multieffekt-Puder / Multi-Effekt Rouge La Roseraie. La Roseraie ist ein echter Augenschmaus ♥ Ich habe es sehr, sehr lange angeschmachtet, bevor ich mich überwinden konnte es zu benutzen und damit optisch zu zerstören! Zudem war ich ein wenig entäuscht, dass die Rosenblüte doch viel mehr rosa als gedacht ist. Ich mag Rosa als Blush usw., aber in dem Pressetext von Lancôme habe ich auch etwas von pfirischfarbend gelesen und mir mehr „pfirsich Farbe“ gewünscht… Die Puderdose lässt sich gut öffnen und schließt sicher. Die gesamte Deckelfläche von Innen hat einen Spiegel.

Inhalt: 11g

Preis: 49€

 

Lancome La Roseraie

Lancome La Roseraie

 

 

Lancome La Roseraie Multieffekt Puder

Lancome La Roseraie Multieffekt Puder

 

Man kann bei La Roseraie gut das Overspray erkennen und so war ich mir bewusst, dass sich das Finish nach wenigen Anwendungen sicher anders zeigen wird. Ich habe extra keine Swatches für Euch von dem Lancôme „Ausgangsprodukt“ gemacht, da es wie gesagt nach kurzer Zeit nicht mehr der Effekt dieses Puders sein wird. Ich persönlich bin mal wieder sehr glücklich über den Lauf der Dinge, denn bei den ersten beiden Anwendungen empfand ich den Glitzer, obwohl er wirklich recht fein war, als störend und zu viel! Er betonte nur unschön die Poren. Das Rosa selbst fand ich dann nach doch ganz schön und frisch und wollte  mich gerade damit abfinden, dass auch das Finish nicht pfirschfarbend wird, als folgendes passierte:

 

Lancome La Roseraie nach wenigen Anwendungen

Lancome La Roseraie nach wenigen Anwendungen

 

Juhu 😀 DAS ist meine Farbe!!! In natura ist es aber nicht ganz so pfirsich-farbend, sondern man erkennt auch noch einen deutlichen Rosé-Touch.

Der kräftige Rosaton war wirklich schon nach 2 Runden mit dem Pinsel fast komplett verschwunden. Der komplette Glitzer nach ca. 3 Tagen/Anwendnugen.

Der plastische Effekt und das tolle Aussehen des Puders in der Dose ist jetzt zwar nicht mehr existent, aber den Effekt, den das Lancôme Puder zaubert ist genial!

 

Lancome La Roseraie Swatch

Lancome La Roseraie Swatch

 

Der Swatch zeigt, dass aus La Roseraie, egal ob einzeln oder gemischt, sehr ähnliche Farbnuancen entstehen. Aber dieser Swatch wird dem Effekt, den das Puder im Gesicht zaubert, überhaupt nicht gerecht!

Ich bin folgendem Tip laut dem Lancôme Presstext gefolgt:

Der Profitipp von Aaron De Mey: „Die beiden Farben mit einem Puderpinsel vermischen und auf Wangen, Kinn und Stirn geben. Anschließend mit einem Rouge-Pinsel den Roséton oben auf die Wangenknochen und gegebenenfalls auch unter dem Auge auftragen, um Augenringe zu kaschieren. Das Ergebnis: ein Teint, frisch wie ein Rosenblatt.“

Und es funktioniert wirklich! Nachdem ich das La Roseraie Puder genau so angewendet habe, sagte man zu mir: „Wow, du siehst so frisch aus heute! Als ob du deine Bräune noch mal aufgefrischt hättest!“ Und diese Person wusste nicht, dass ich irgend ein neues Produkt benutzt hatte! Und die Person konnte mir auch nicht genau sagen, was es war, dass mich so frisch ausgesehen lassen hat! Was ich damit sagen will: La Roseraie ist für mich ein Effekt-Puder, dass dem Teint den letzten Schliff zu einer frischen, natürlichen Ausstrahlung gibt, ohne wirklich sichtbar zu sein! Er zaubert eine Frische und Leuchtkraft die so schön ist! Ich liebe dieses Finish!

Das Puder lässt sich toll auftragen, ist ganz zart und hält den ganzen Tag!

 

Fazit: La Roseraie ist für mich eher ein Effekt-Puder als Rouge und überzeugt mich trotzdem, oder besser gesagt, genau deswegen! La Roseraie ist mein absolutes Lieblings-Produkt aus der Roseraie des Délices Kollektion von Lancôme!