29, SAINT HONORÉ LANCÔME-TRENDLOOK VON AARON DE MEY FÜR HERBST / WINTER 2011

In diesem Winter feiert Aaron De Mey, International Artistic Make-up Director von LANCÔME, den Vintage-Glamour à la francaise. Die historische Adresse des ersten Maison Lancôme auf der Rue du Faubourg Saint Honoré leiht der Kollektion ihren Namen. Sie ist eine Hommage an die Pariserin der 40er Jahre, an ihre unnachahmliche Eleganz und ihr Stilgefühl.
29, SAINT HONORÉ fängt diese einzigartige Raffinesse gekonnt ein: Verführerisches, pures Rot, kombiniert mit rauchigen Farben, Eleganz pur – aber bitte mit dem französischen Twist! Alles dreht sich um die Lippen – Klatschmohnrot, elektrisierend und verführerisch ziehen sie die Blicke auf sich. Die Augen werden mit Smokey Eyes und Eyeliner auffällig in Szene gesetzt. Die Nägel werden passend zur Lippenfarbe leichtend rot lackiert, très chic …

Zwei Musen verkörpern den Look, es sind Elettra Wiedemann und Daria Werbowy. Sie zeigen, wie Aaron De Mey den Vintage-Look aus Paris mit leichter Hand modernisiert und für den Herbst 2011 verwandelt hat.

ROTE LIPPEN IM VINTAGE-LOOK

Die limitierten LE FRENCH TOUCH ABSOLU-Lippenstifte setzen den Mund leuchtend rot in Szene und verbinden modernes Design mit unverkennbaren Vintage-Elementen: Inspiriert vom historischen „Shaker-Modell“, das LANCÔME 1945 auf den Markt bringt, präsentiert sich der Lippenstift in gebürstetem, vergoldetem Metall, auf das die LANCÔME-Rose wie ein Wappen geprägt ist. Die reichhaltige Formel mit glättendem Pro-Xylane™ spendet den Lippen intensive Pflege plus pure, seidige Farbe. Ideal, um den Mund in die Trendnuancen des Herbstes zu hüllen. Aaron De Mey hat drei Farbvariationen rund um das Thema „pures, vibrierendes Rot“ kreiert: Geheimnisvolles Blutrot, intensiv paillettiertes Karminrot oder feuriges, hochkonzentriertes Rot kleiden die Lippen in pure Farbe für ein seidig-gepflegtes Lippenmake-up. Vintage at it‘s best!

Der Tipp von Aaron De Mey: „Wenn Sie einen soften Effekt möchten, tragen Sie Le French Touch Absolu mit den Fingerspitzen auf. Mit dem Lippenpinsel gelingen perfekte Konturen. Und: Verwenden Sie doch den Lippenstift mal als Rouge. Einfach die Farbe zart mit den Fingern auf die Wangenknochen auftupfen und verreiben.“

DER TEINT, EINE HAUCHZARTE ANGELEGENHEIT

Der ultrazarte, schimmernde Universalpuder LA MAISON ist das It-Piece des Looks 29, SAINT HONORÉ. Gestaltet wie eine historische Postkarte, weckt er Erinnerungen an das Paris der 40er Jahre. Der kompakte Multicolorpuder verbindet die Wahrzeichen von Paris und LANCÔME auf hauchzarte, elegante Art: die Silhouette des Eiffelturms, eine typische Art Nouveau-Laterne und die Fassade des Maison Lancôme finden auf dem schimmernden Puderstein Platz und sorgen im Handumdrehen für einen ultra-natürlichen, eleganten Glow. Seine zarten, rosé- und fliederfarbenen Pastelltöne lassen den Teint erstrahlen und können solo oder zusammen aufgetragen werden: Das Rosé unterstreicht die Wangenknochen, der Lilaton ist ideal, um kleinere Hautunreinheiten zu kaschieren.

Der Tipp von Aaron De Mey: „Vermischen Sie die drei Farben mit dem Pinsel und tragen Sie sie dann in großzügigen Bewegungen zur Schläfe hin auf, um die Wangenknochen zu betonen und die Hautfarbe zum Leuchten zu bringen.“

AUGENBLICKE MIT DEM GEWISSEN ETWAS …

… gelingen mit dem absoluten LANCÔME-Klassiker für Smokey Eyes: dem Ombre Absolue G10. Diese Harmonie zeitloser Nuancen passt zu allen Augenfarben und garantiert glänzende Augenblicke im Stil der 40ies: In dem lackierten Etui mit integriertem Schminkspiegel trifft mattes Schwarz auf paillettierte Grautöne. Die sanften Texturen des Lidschattenquartetts lassen sich geschmeidig auftragen und bieten perfekten Halt. Tagsüber wird dezenter Lidschatten mit einem ausdrucksstarken Artliner-Lidstrich in Schwarz kombiniert, Glamour bei Nacht entsteht durch tiefschwarze Smokey Eyes mit paillettierten Silberreflexen.

MANICURE À LA 29, SAINT HONORÉ

Spontan und unkonventionell, ja – aber durchgestylt bis in die Fingerspitzen! Schließlich hätte keine Frau im Paris der 40er Jahre das Haus ohne Lippenstift und Nagellack verlassen! Perfekt abgestimmt auf die Lippenfarbe, setzt die Manicure von 29, SAINT HONORÉ den Farbcode Rot von Aaron De Mey fort. Das Nail-Styling? Oval gefeilte Fingernägel, die bis knapp zur Fingerkuppe reichen. Zur Wahl stehen ein klassisches Rot oder ein Schwarz mit goldenen Metalliceffekten. Le Vernis Mini präsentiert sich in der Kollektion 29, SAINT HONORÉ nicht nur im neuen Farbkleid. Sein neues Outfit mit schwarz lackierter Verschlusskappe setzt die Farbe wirkungsvoll in Szene. Da
macht schon das Lackieren Spaß! Classy und doch unkonventionell, Le Vernis Mini für eine Manicure mit dem gewissen „je ne sais quoi …“

29, SAINT HONORÉ LIMITIERTE TRENDKOLLEKTION HERBST/WINTER 2011

LE FRENCH TOUCH ABSOLU
N° 100 Hold Up Red, N° 102 Bang Bang Red, N° 104 Fatal Red 33,- €*

OMBRE ABSOLUE PALETTE
N° G10 Intemporel Smokey 45,- €*

BLUSH MULTILUMIÈRE
Multicolorpuder Maisôn Lancôme 49,- €*

ARTLINER
N° 01 Noir 30,- €*

LE VERNIS MINI
N° 22 Rouge Saint-Honoré, N° 23 Noir 29 16,- €*

HYPNÔSE DRAMA
N° 015 Gris Fatale, N° 01 Noir 29,- €*

L’ABSOLU NU
N° 107 Fresh Red Coral, N° 213 Dark Brown, N° 312 Intense Plum 28,50 €*

* Gesehen für ca.
Erhältlich ab August 2011 im LANCÔME-autorisierten Parfümerie-Fachhandel.