Wie schminkt man die Augen mit Brille richtig?

Auch als modebewusste Brillenträgerin möchte man nicht auf das Schminken der Augen verzichten, denn die natürliche Schönheit kann mit einem dem Typ oder Anlass entsprechendem Make-up noch unterstrichen werden. Allerdings ist es nicht immer ganz so einfach, sich als Brillenträgerin mit einer Sehschwäche, Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit richtig schminken zu können, da die Brille für ein besseres sehen beim Schminken der Augen nicht getragen werden kann. Damit sich Brillenträgerinnen beim Schminken besser und klarer sehen können, gibt es beim Augenoptiker extra Schminkbrillen, mit denen das schminken der Augen kein Problem mehr ist. Die Schminkbrille wurde so konzipiert, das sich die Brillengläser einzeln in jede Richtung, nach rechts und links sowie rauf und runter, wegklappen lassen. Dadurch ist es möglich, mit einem Auge richtig und scharf zu sehen und das andere Auge, das frei bleibt, kann geschminkt werden.

Was sollten Brillenträgerinnen beim perfekten Augen Make-up beachten?

Brillen sind heute nicht mehr nur eine notwendige Sehhilfe, sondern zugleich auch ein modisches Accessoire. Derzeit gelten übergroße Brillen als ein absolutes Fashion-Must-have. Bei Kurzsichtigkeit wird die Brille getragen, um auch weit Entferntes deutlich zu erkennen. Jedoch wirken dadurch die Augen kleiner. Deshalb sind Lidschatten auf der Lidfalte und auf dem beweglichen Augenlid in schimmernden Tönen empfehlenswert, denn sie lassen die Augen etwas größer erscheinen, da sie das Licht reflektieren. Das Auge wirkt etwas größer, wenn der Lidstrich mit einem braunen Eyeliner, der weicher wirkt als ein schwarzer, über den äußeren Augenwinkel hinaus verlängert wird. Mascara darf ruhig etwas kräftiger aufgetragen werden. Wegen der Glasbrechung wirken die Augen bei Weitsichtigkeit größer. Deshalb sind matte und dunkle Lidschatten wie violett, haselnussbraun und graublau vorteilhafter, da sie die Augen optisch etwa zurücktreten lassen. Der Kajalstrich sollte möglichst dünn und nur ganz fein unter dem Lid aufgetragen werden und auch Mascara sollte für ein perfektes Augen Make-up etwas sparsamer aufgetragen werden.

Rahmenlose Brille oder mit einer modischen Brille Trends setzen?

Die Frage, wie man Augen mit Brille richtig schminkt, hängt auch von der Brille selbst ab. Brillenträgerinnen, die sich für eine rahmenlose Brille entschieden haben, müssen natürlich für ein perfektes Augen Make-up die gleichen Schminktipps beachten wie Kurz- oder Weitsichtige. Die Brauen sollten deutlicher betont werden, denn sie geben den Augen ihren natürlichen Rahmen. Ein Eyelinerschwung oder ein farblich etwas kräftigerer Lippenstift können zu einem echten Hingucker werden. Brillenträgerinnen, die sich für eine auffällige Fassung entscheiden, sollten beim Schminken beachten, dass entweder die Augen oder die Lippen mit Make-up hervorgehoben werden sollten. Parallel verlaufende Augenbrauen, betonte Wimpern und ein Lippenstift in schönem Rot sind ideal bei breiten und dunklen Brillenfassungen. Um die Augenbrauen richtig betonen zu können, sollten sie regelmäßig gezupft und gepflegt werden. Zu dünn gezupfte und zu dunkel nachgezogene Brauen sind längst aus der Mode gekommen.

brille