Wie lange braucht man für ein schickes Tages-Make-up?

Tages-Make-up sollte grundsätzlich eher dezent gehalten, nicht zu auffällig, aber dennoch schick sein. Einige wichtige Schritte sind beim Tages-Make-up zu berücksichtigen, dann kann auch nichts schief gehen und es geht auch nicht so viel Zeit drauf. Man kann rechnen, dass man mit einem schicken Tages-Make-up in circa 10 bis 15 Minuten fertig ist, sofern es eben dezent gehalten ist, was ja tagsüber meist gewollt und dennoch sehr schick ist. Viele sind auch schneller damit fertig, denn es ist sehr von der Haut abhängig, wie schnell ein Tages-Make-up gemacht ist. Manche haben mehr Stellen mit Concealer zu behandeln sind und andere wieder weniger. Auch die Übung spielt bei der Dauer eine große Rolle, wer geübt ist, ist einfach schneller. Ein schickes Make-up, das für den ganzen Tag geeignet ist und das in so kurzer Zeit fertig ist, ist auch für Morgenmuffel bestens geeignet, denn da muss es ja meist schnell gehen.

Wie macht man die perfekte Grundlage beim Tages-Make-up?

An erster Stelle steht beim Make-up die Hautpflege, die auf den jeweiligen Hauttyp abstimmt ist. Ist die Hautpflege gut einmassiert, kann man mit der Grundierung beginnen. Dafür ist die richtige Farbe des Make-ups wohl am wichtigsten, um einen natürlichen Teint zu erlangen. Dies ist nicht immer einfach, weil im Winter ist die Haut heller als im Sommer. Also am besten zwei Make-up-Farbnuancen der gleichen Marke besorgen und bei Bedarf selbst den Ton zusammenmischen. Das Make-up wird dann am besten mit den Fingern im Gesicht verteilt. Dabei ist vor allem auf die Übergänge zu Ohren, Haaransatz und Hals zu achten, damit hier keine Ränder zu sehen sind. Sind Pickel, Rötungen oder Augenringe zu verdecken, eignet sich am besten ein Abdeckstift oder ein Concealer. Um abschließend glänzende Stellen zu mattieren, wird das ganze Gesicht mit einem Pinsel gepudert. Für einen strahlenden Teint sorgt etwas Rouge, das dezent auf die Wangenknochen aufgetragen wird.

Welche weiteren Schritte führen zum perfekten Tages-Make-up?

Ist die Grundierung des Make-ups fertig, geht es an den Feinschliff. Am besten verwendet man für die Betonung der Augen Lidschatten in Naturtönen, dies wirkt für ein Tages-Make-up schick, aber dennoch dezent. Dazu eignen sich besonders gut zwei unterschiedliche Lidschatten, einer in einer hellen Farbe, der andere dunkler, beispielsweise einen Braun- und einen Beigeton. Aufgetragen wird der Lidschatten am besten mit einem Pinsel, den dunklen auf den äußeren Bereich des Augenlids, den hellen innen und die Übergänge leicht verwischen. Damit das Auge richtig schön zur Geltung kommt, wird mit einem flachen Pinsel der dunkle Lidschatten am unteren Wimpernkranz entlang aufgetragen. Das sieht natürlich aus und ist perfekt passend für ein Tages-Make-up. Zum Abschluss werden die Wimpern noch getuscht und die Lippen kommt Lipgloss, am besten in zarten Rosè-Tönen. Mit diesen wenigen Schritten ist das perfekte Tages-Make-up fertig, das nicht nur schick und natürlich aussieht, sondern auch ganz einfach zu machen ist.

schickes Tages-Make-up