Wie hoch ist der Zeitaufwand als Beautytesterin?

Als Beautytesterin führt man Produkttests im Kosmetikbereich durch und bewertet diese dann bzw. äußert seine eigene Meinung dazu, als ob einer Freundin oder Kollegin vom Produkt erzählen würde. Da die Produkte unterschiedlicher Natur sein können, also zum Beispiel eine Haarpflege, Make-up oder alle anderen möglichen Kosmetik- und Pflegemittel, ist auch der Aufwand unterschiedlich. Generell aber verwendet man ja ohnehin Kosmetik, hier gilt es als Beautytesterin, dann nur das zu testende Produkt zu verwenden und sich eine Meinung darüber zu bilden. Das Testen erfordert nicht mehr Zeit, als wenn man seine herkömmlichen, gewohnten Beauty-Produkte verwendet. Einzig und allein, danach gilt es, sich seine Meinung zum Produkt zu bilden und einen Testbericht in einfacher Sprache zu schreiben. Dies ist für eine Beautytesterin der hauptsächliche Zeitaufwand, denn das Verwenden der Produkte stellt meist keinen Mehraufwand an Zeit dar. Im Großen und Ganzen ist also der Zeitaufwand aber gering, den man als Beautytesterin hat.

Welche Aufgaben hat eine Beautytesterin?

Die Aufgaben einer Beautytesterin sind, wie der Name schon sagt, Tests von Kosmetikprodukten durchzuführen und anschließende Testberichte zu schreiben. Die Produkte, die getestet werden, sollten auf Herz und Nieren überprüft werden und die Testerin soll sich vor allem eine eigene Meinung zum Produkt bilden. Verschiedene Anwendungsweisen und Verwendungsmöglichkeiten des Testprodukts werden von der Testerin unter die Lupe genommen. Ein ausführlicher Testbericht, in dem alle Vor- und Nachteile, sowie gute und nicht so gute Eigenschaften des Produkts erläutert werden, ist dann zu schreiben. Testberichte werden sozusagen von Kundin zu Kundin geschrieben und sollten daher verständlich und ohne viele Fremdwörter formuliert werden. Einfache Sprache und persönliche Eindrücke des Produkts sollen das Hauptaugenmerk sein. Die Aufgabe der Beautytesterin ist auch die Alltagstauglichkeit des einzelnen Produkts unter die Lupe zu nehmen und zu kommentieren. Je mehr Erfahrungen und eigene Beurteilungen in den Bericht einfließen, desto besser für potenzielle Kundinnen, die das Produkt kaufen wollen.

Welche Produkte testet man als Beautytesterin?

Die Produktpalette einer Beautytesterin ist sehr vielseitig. Prinzipiell sucht sich die Testerin ja selbst aus, welche Produkte sie testen möchte. Testen kann man nahezu alle Kosmetikprodukte, aus allen erdenklichen Bereichen wie zum Beispiel Haarpflege, Schminkbereich, Make-up, Gesichts-, Hand- und Körperpflege, Parfums und Düfte, Sonnenpflege bis hin zu elektrischen Geräten für die Haarentfernung wie Rasierer oder Epiliergeräte. Abhängig welche Produkte getestet werden, ist auch die Häufigkeit der Anwendung und die Dauer der Testphase. Bei einigen Produkten kann man schon nach einer Anwendung Urteile ziehen, bei anderen dauert es länger bis man sich eine Meinung bilden kann. Verschiedenste Marken sind auch ständig auf der Suche nach neuen Produkttesterinnen, die sich positiv vom Produkt überzeugen lassen, ihre Meinung im Testbericht festhalten und dadurch viele andere Kundinnen zum Kauf anregen, denn solche Testberichte sind sozusagen wie von der besten Freundin empfohlen. Einfach mal schlau machen, für welche Produkte gerade Testerinnen gesucht werden, anmelden und loslegen!

Wie hoch ist der Zeitaufwand als Beautytesterin

Wie hoch ist der Zeitaufwand als Beautytesterin