L‘oréal Paris Kostbare Blüten Gesichtspflegeserie

Die neue L‘oréal Paris Kostbare Blüten Gesichtspflegeserie ist optisch wahrlich ein Traum in Rosa. Mit Extrakten der Rose und Jasmin soll trockene und sensible Haut besonders schonend, aber dennoch mild gereinigt werden. Ich würde meine Haut nicht unbedingt als trocken, aber durchaus als sensibel beschreiben. Und so war ich ziemlich gespannt, was meine Haut zur Kostbare Blüten Pflegeserie sagen würde.

Loreal Paris Kostbare Blueten

Gleich vier verschiedene Reinigungsprodukte stehen zur Auswahl. Von einer Milch, einem Waschgel, einer Reinigungscrème bis hin zum klassischen Gesichtswasser ist alles vertreten. Rose soll hier eine regenerierende Wirkung zeigen, Jasmin eine hautschützende.

Loreal Paris Kostbare Blueten Bild 2

Die Reinigungsmilch der Kostbare Blüten Serie hat sich nicht nur aufgrund des praktischen Pumpspenders zu meinem persönlichen Favoriten entwickelt. Ein Pumphub genügt, um genug von der leicht dünnflüssigen Milch auf dem angefeuchteten Gesicht zu verteilen. Ich reinige mein Gesicht immer mit einer elektrischen Reinigungsbürste und kann meine Haut so noch gründlicher reinigen.

Loreal Paris Kostbare Blueten Bild 3

Sehr schön finde ich die pflegende und fast schon ein bisschen rückfettende Wirkung der Reinigungsmilch. Aus diesem Grund verwende ich sie auch nur morgens, da sie mir abends nicht gründlich genug Make-up entfernt hat. Morgens als Basis finde ich sie aber prima und mein Gesicht fühlt sich nach der Reinigung angenehm entspannt und weich an.

Loreal Paris Kostbare Blueten Bild 4

Das Waschgel der Blütenreihe ist fast das Gegenteil der Reinigungsmilch, denn es reinigt außerordentlich gründlich und befreit das Gesicht fast vollständig von Make-up und Schmutz. Zudem schäumt es unheimlich gut auf und hinterlässt super gereinigte Haut. Von der Konsistenz her ist es etwas dicker, verwandelt sich aber schnell in Schaum.

Loreal Paris Kostbare Blueten Bild 5

Ein bisschen überrascht war ich, dass das Gel keine besonders pflegenden Eigenschaften hat. Schon kurz nach der Reinigung merke ich, dass meine Haut Feuchtigkeit benötigt und sie leicht spannt. Von einem Produkt für trockene Haut hätte ich da etwas mehr erwartet. Nichtsdestotrotz verwende ich das Waschgel sehr gerne und es kommt bei mir immer abends zum Einsatz.

Loreal Paris Kostbare Blueten Bild 6

Eine Reinigungscrème war mal etwas ganz Neues für mich. Ich habe sie einfach wie meine sonstigen Reinigungsprodukte angewendet und sie auf mein angefeuchtetes Gesicht aufgetragen. Die Crème ist wirklich sehr nährend und beim Abwaschen habe ich gemerkt, wieso man sie laut Anwendungshinweis lediglich mit einem feuchten Pad abnehmen soll, anstatt sie abzuwaschen.

Loreal Paris Kostbare Blueten Bild 7

Dieses ist nämlich gar nicht so einfach. 😉 Da die Crème durch ihre Reichhaltigkeit nicht ganz so gründlich Make-up runterholt, würde ich sie nur morgens verwenden.

Loreal Paris Kostbare Blueten Bild 8

Das Gesichtswasser konnte ebenfalls bei mir punkten. Es ist etwas dickflüssiger, als ich es von meinem Mizellenwasser gewohnt bin, lässt sich aber gut aus der Flasche entnehmen. Da ich abends ein AHA Effect Tonic mit Fruchtsäure verwende, benutze ich das Gesichtswasser morgens nach der Reinigung. Man merkt, dass es nochmal die letzten kleinen Verschmutzungen runterholt und gut Feuchtigkeit spendet. So ist es prima, um die Haut schon mal auf die Tagespflege und das danach aufgetragene Make-up vorzubereiten.

Mein Fazit:

Im Grunde konnten alle Produkte der Kostbare Blüten Serie von L‘oréal Paris bei mir punkten. Sie haben einen leicht süßlichen, cremigen Duft und fast alle spenden der Haut sehr gut Feuchtigkeit. Lediglich das Waschgel ist für meine Haut leicht austrocknend, punktet aber mit seiner äußerst reinigenden Wirkung. Alle anderen Produkte kommen deshalb bei mir am Morgen zum Einsatz, wenn die Haut noch nicht verschmutzt ist und viel Feuchtigkeit für den Tag braucht. Ein bisschen seltsam finde ich teilweise die Anwendungshinweise, denn nur nach dem Waschgel soll man die Haut danach mit Wasser abspülen. Bei der Milch und der Crème soll lediglich ein Wattepad zum Auftragen bzw. Abnehmen verwendet werden. Ich habe die Produkte trotzdem wie meine gewohnten Pflegeprodukte verwendet und finde, dass man es ruhig auch so machen kann. Praktisch finde ich die Verpackungsgrößen, denn damit kommt man schon eine Weile hin. Preis-Leistung finde ich ebenfalls in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.