Alleine im letzten Jahr gab es massig Schlagzeilen über diverse schädliche Inhaltsstoffe in unseren Shampoo’s und eine Firma möchte dies ein für alle Mal beenden.
Hierbei handelt es sich um: „Mix MY Shampoo“. Dies ist das erste StartUp-Unternehmen, welches einem erlaubt sein Shampoo komplett selbst zu erstellen. Das besondere an diesem Unternehmen ist, dass jeder Inhaltsstoff komplett biologisch ist.

 

 

In 4 ganz einfachen Schritten kann man sich also sein Wunsch- bzw Optimalshampoo zusammenstellen.

  1. Bestimmen des Haartyps für die Shampoobasis
  2. Pflege wählen
  3. Duft wählen
  4. Fertig 🙂

So entstehen um die 2 Milliarden Variationen. Meine persönliche lautet wie folgt:

  1. Basisrezeptur für trockenes Haar und Bio-Kamillen-Extrakt für blonde Haare
  2. Bio-Wildrosen-Extrakt, Bio-Arganöl und Bio-Kokosöl
  3. Madagassische Vanille (Bio) und Spanische Mandarine (Bio)

Insgesamt hätte mein Shampoo inclusive Verpackung 33,40€ gekostet.

 

Der originelle Pumpspender (Airless) ist laut Firmenseite ein Hingucker für jedes Badezimmer, ich persönliche finde ihn zwar originell, aber eben doch nicht so atemberaubend. Der Vorteil dieser Verpackung ist natürlich, der luftundurchlässige Verschluss, denn so können weder Dreck, noch Keime an das Shampoo gelangen.

 

IMG_4810

Zur Benutzung von Bio-Shampoos muss man jedoch einiges beachten:

  1. Bio-Shampoos schäumen nicht ( daran habe ich mich anfangs sehr gestört, denn für mich hat das Gefühl von Frische und sauberen Haaren viel damit zu tun)
  2. Es werden keine synthetischen Duftstoffe verwendet, d.h. man muss seiner Nase erstmal die Zeit geben sich an natürliche Düfte wieder zu gewöhnen (ich empfand es als sehr angenehm, dass der Duft zwar gut zuzuordnen, dabei aber sehr dezent war)
  3. Die Natur lässt sich nicht standardisieren, es kann also kleine Abweichungen in Geruch und Farbe geben.

Was unterscheidet Bioshampoo von normalen „Drogerie-Produkten“? -hierfür möchte ich gerne eine Auskunft von MixMyShampoo nutzen:

  • Mix MY Shampoo hingegen dringt durch die Hautbarriere, nährt, regt die Durchblutung und Selbstheilungskräfte an. Giftstoffe werden an die Oberfläche transportiert und abgesondert. Lass Deiner Kopfhaut Zeit, ein neues Bewusstsein zu entwickeln: natürlich, gesund, schön.
  • Auch Dein Haar macht einen Strukturwandel durch und verhält sich anders als gewohnt. Wenn die chemischen Rückstände beseitigt sind, wird Dich die neu gewonnene Sprungkraft, Weichheit und der seidige Glanz begeistern.
  • Wenn Du von herkömmlichen auf natürliche Bioshampoos umsteigen möchtest: Mische nicht alt mit neu. Brauche erst Deine Shampoos auf und starte dann mit den natürlichen Produkten.

IMG_4811

Ich nutze das Shampoo jetzt effektiv seid etwa 4 Wochen und hatte starke Anlaufschwierigkeiten. Sei es das fehlende Aufschäumen oder auch zu zusehen, wie schnell das kleine Fläschchen leer wird. Ich denke, ich kann noch etwa weitere 4-5 Wochen das Shampoo nutzen, bis es zu Ende geht und an dieser Stelle muss jeder Mensch selbst entscheiden, wie viel ihm die Pflege und Gesundheit der eigenen Haare wert ist.

Nach den anfänglichen Schwierigkeiten muss ich gestehen, dass ich eine kleine Verbesserung meiner Haarstruktur wahrnehmen kann. Ich persönlich empfinde meine Haare als „weicher“ und glänzender. Leider jedoch nicht in dem Umfang, den ich vielleicht erwartet hätte.