Ein bleicher Teint wurde im Mittelalter vom Adel durch das Auftragen von Bleiweiß oder die harmlosere Variante mit Puder erreicht. Da die Hautpflege damals mangelhaft war, führte dies zu Abzessen. Diese entzündeten sich durch das Auftragen von Bleiweiß und sorgten so für einen frühen Tod der Betroffenen durch Blutvergiftung. Das Aufhellen der Haut wurde dennoch als Trend über viele Generationen beim Adel beibehalten, weil ein sonnengebräunter Teint darauf hinwies, dass man von niederer Geburt sei. Nur die Bauern zur damaligen Zeit hatten einen sonnengebräunten Teint, weil sie den ganzen Tag auf dem Feld arbeiteten. Mit dem Aufkommen des Bürgertums nach der Französischen Revolution, verschwand der Trend zum aufgehellten Teint. Natürlichkeit war lange Zeit in Europa angesagt. Allerdings ist aus Asien bekannt, dass sich auch hier der Adel die Haut aufhellte. Inzwischen streben wieder viele Menschen nach einem helleren Teint, weil der sonnengebräunte Teint inzwischen aussagt, dass man viel zu yuppiehaft sei und zu viel Zeit unter der Sonnenbank verbringt offenbar. Zudem fördert der ungeschützte Gang in die pralle Sonne die Häufigkeit von Hautkrebserkrankungen.

hautaufheller

Große Auswahl an Aufheller Produkte

Anders als früher nur das Bleiweiß oder Puder verwendet man heute wissenschaftlich getestete Aufheller-Produkte, die eine große Auswahlmöglichkeit bieten. Dabei ist die vorrangigste und wirkungsvollste Methode wohl die, dass man jeden Tag Sonnenschutz aufträgt und möglichst leicht und langärmelige Kleidung trägt sowie Hut und Sonnenbrille. Möchte man Aufhellcremes versuchen, muss man sich durchprobieren. Denn es gibt unzählige rezeptfreie Hautaufheller auf dem Markt, die aber alle versprechen die Melanin-Produktion zu verhindern, also das Pigment, das Bräunung und Sonnenflecken bewirkt. Enthalten sind in diesen Produkten zum Beispiel Kojisäure, Glykolsäure, Alpha-Hydroxid-Säure oder Vitamin C bzw. Arbutin. Alternativ kann eine Creme verwendet werden, die angereichert ist mit Retinoiden, die aus einer Säure-Form von Vitamin A gewonnen werden. Diese sorgen für eine Abtragung der äußeren Hautschicht und beschleunigen die Erneuerung von Zellen.