Perfekter Teint mit der passenden Foundation

Damit das Make-up tadellos aussieht und vor allem auch gut hält, bedarf es einiger Tipps und Tricks, wozu auch eine gut und richtig aufgetragene Foundation gehört. Sie bildet die Basis für ein tolles Make-up bzw. schafft den perfekten Teint, damit die natürlichen Unregelmäßigkeiten der Haut kaschiert werden. Wichtig ist, dass dabei eine Foundation gewählt wird, die die Haut nicht beschwert oder gar maskenhaft wirken lässt. Ideal ist eine Foundation, die über eine hauchzarte Fluid-Textur verfügt und einen ultrafeinen Farbfilm bildet, der nahezu unsichtbar ist.

Hautunebenheiten perfekt abdecken

Die Foundation sollte sich gut verwischen lassen, so dass alle Unregelmäßigkeiten der Haut korrigiert werden können. Zudem sollte die Foundation die natürliche Leuchtkraft der Haut aktivieren, aber gleichzeitig auch von ihrer Deckkraft her variabel sein. Das heißt man sollte sie in mehreren Lagen auftragen können. Eine perfekte Dosierungsmöglichkeit ist daher wichtig. Ideal ist eine Foundation, die keine fettenden Öle enthält und somit eine wasser- und puderfreie Grundlage für das eigentliche Make-up bilden kann. Von der Farbe her sollte die Foundation zwar so passend wie möglich sein zum natürlichen Hautton, doch lieber eine Nuance heller. Sie sollten natürlich darauf achten, ob die Foundation auch für ihren Hauttyp geeignet ist.

Gleichmäßig auftragen mit Schwämmchen oder Pinsel

Wer möchte kann vor dem Auftragen der Foundation noch einen Primer auftragen. Das bringt noch bessere Ergebnisse. Um das optimale Ergebnis zu erzielen, ist aber auch die richtige Technik beim Auftragen der Foundation wichtig. Zunächst sollte die Foundation auf dem Handrücken verteilt werden, bevor Sie diese im Gesicht auftragen. Dadurch lässt sich die Foundation besser dosieren und das Ergebnis sieht noch viel natürlich aus, als wenn an einigen Stellen etwas mehr, an anderen etwas weniger Foundation aufgetragen wurde. Außer den Fingerspitzen, kann auch ein Foundation-Pinsel oder ein Schwämmchen verwendet werden. Wichtig ist, dass Sie sich beim Auftragen der Foundation von der Stirn hin zum Kinn vorarbeiten.