Das Label Guerlain Paris hat gerade zwei neue Produkte lanciert.

Ein frühlingshaftes Guerlain Météorites Blush und eine farbige Maxi-Brush-Mascara lösen Vorfreude auf die helle Jahreszeit aus

Météorites Perles de Blush

Guerlain Meteorites 1

Bereits 1987 hat Guerlain einen Puder in Form verschiedenfarbiger Perlen kreiert und nannte es Météorites.

Mit einem Pinselstrich geraten die Perlen ins Rollen und geben einen unglaublich leichten, perfektionierenden Puder frei. Die Haut erstrahlt in neuem Glanz. In der Welt des Make-ups stellt er eine wahre Revolution dar: der erste lose Puder, der nicht staubt! Als Meister des Lichts erfindet Guerlain Météorites jede Saison neu und eröffnet jeder Frau den Weg zu einem perfekten Teint. Das Geheimnis: eine mehrfarbige Konstellation, die der Haut ideales Strahlen verleiht.

Guerlain Meteorites 12

Das „Perles de Blush“ ist angelehnt an den aktuellen Pastell-Look, der in diesem Jahr absoluter Modetrend ist. Es befindet sich in einer kleinen rosa Schachtel.

Guerlain Meteorites 2

Die niedliche runde Vintage-Box aus festem Karton trägt ein hübsches Muster in Pink aus Englein und Blüten.

Guerlain Meteorites 13

Die verschiedenfarbigen Perlen sollen zusammen eine Harmonie in das Blush bringen.
Dabei betont die Perle „fuchsia“ das natürliche Wangenrot, „champangner“ die Form der Wangenknochen, während das „Rosenrot“ ein frisches Leuchten erzeugt.

Guerlain Meteorites 5

Im Zusammenspiel erreicht man eine weiche Frühlingsfrische voller Ausstrahlung.

Guerlain Meteorites 4

Das Blush ist sehr farbintensiv und daher sparsam zu verwenden. Mit einem sanften kurzen Pinselstrich über die Perlen nimmt man bereits genügend Produkt auf.

Guerlain Meteorites 14

Ein wunderschöner Duft aus Veilchen begleitet das Pudervergnügen und vermittelt eine Extra-Portion Frühlings-Feeling. Ein frisches erdbeeriges Rot mit zartem Charakter und einem Hauch von Glow ist entstanden. Ich mag den Look sehr.

Den Blusher mit 13 g Inhalt erhält man hier bei Douglas zum Preis von 46,99 €

Cils D’Enfer Mascara

 Guerlain Meteorites 9

Nuance 04 marine
Bei der Maxi-Lash handelt es sich im eine modellierende Mascara für mehr Volumen und Schwung.

Guerlain Meteorites 7

Ihr Flacon ist extravagant und sehr edel gestaltet. Im hochglänzenden Goldlook in abgeflachter Form ahnt man auf den ersten Blick gar nicht, dass es sich hier um eine Mascara handelt.

Guerlain Meteorites 11

Das Bürstchen ist gerade geschnitten und weist kurze eng aneinander liegende Borsten auf.

Guerlain Meteorites 8

Auch hier begleitet mich ein zarter Duft, blumige Aromen machen das Make-up zum Vergnügen.
Die Maxi Lash Mascara wirkt in Kombination aus drei Polymeren.
Das erste umhüllt die Wimpern, das zweite macht sie geschmeidig und das dritte formt.

Guerlain Meteorites 17

(links ohne, rechts mit Mascara) Auf meinen Wimpern ist das marineblau nur sehr schwach wahrzunehmen, da sie von Natur aus sehr dunkel sind. Ich denke, dass ohnehin eher blonde Typen zu dieser Farbe greifen werden und die Farbe dort besser zur Geltung kommt. Hier trage ich übrigens ebenfalls das Blush.

Die Mascara lässt sich sehr gut schichten, solange sie feucht ist. Nach dem Trocknen wird ein Nachstylen schwierig, weil die Wimpern härter und nicht mehr durchkämmbar sind.

Auf meinem Foto trage ich zwei Schichten, die ein schönes Volumen und Länge erzeugt haben.

8,5 g, 32.99 € hier bei Douglas

Guerlain Meteorites 10

Fazit
Beide Produkte sind unter Luxus-Kosmetik einzuordnen und haben somit einen recht hohen Preis. Sie haben mich sehr zufrieden gestellt,  auch wenn man  ähnliche Ergebenisse mit preiswerten Produkten erzielen kann.
Besonders die Météorites haben es mir angetan. Die duftenden weichen Puderperlen schenken mir ein besonders luxuriöses Make-up mit hohem Verwöhnfaktor. Ich kann mir die kleine Blush-Dose sehr gut als edles Geschenk vorstellen.

Keep pretty,
Eure Marion
für der-Beauty-Blog