KIKO Cosmetics ist mittlerweile eine Make-Up-Marke, die neben Qualität, einer großartigen Produkt- und Farbauswahl, vor allem durch die bemerkenswerten Limited Editions ihrem Namen alle Ehre macht.

In diesem Zuge durfte ich aus der Daring Game LE den Golden Game Sculpting Bronzer und den dazugehörigen Gesichtspinsel testen. Beim Öffnen des Pakets fiel mir bereits das durch ein Casino inspierte Design ins Auge. Die Kartonverpackungen sind nicht nur schön wie ein Kartenspiel farblich aufeinander abgestimmt, sondern auch noch mit vielen detailreichen Verzierungen geprägt. Da sind die Verpackungen doch viel zu schade um sie wegzuwerfen!

Kommen wir nun zu den Produkten:

Golden Game Sculpting Bronzer

IMG_6827 (2)

Wie nicht anders zu erwarten spricht mich auch das Design des Bronzers sowohl äußerlich als auch innerlich sehr an. Die perlmuttfarbene Kunststoffpalette ist mit einem silberfarbenen Pik-Zeichen verziert und fühlt sich für mich persönlich durch die überraschende Schwere sehr hochwertig in der Hand an.

Auch beim Aufklappen der Palette werde ich nicht enttäuscht, der Spiegel hat die perfekte Größe um mein Gesicht aus allen Winkeln betrachten zu können und der Bronzer ist wie auf dem Deckel mit einem Pik-Zeichen geprägt.

IMG_6833 (2)

 

Hier nun die Swatches zu der Farbe „ 01 Radiant Honey“:

IMG_6841 (2)

Für meinen olivfarbenen Hautunterton der perfekte Bronzer sowohl für den Sommer als auch im Winter. Er ist nicht zu aschig, lässt sich schön aufbauen und da ich im Winter hellere Haut habe, werde ich erst einmal den hellen Teil fürs Konturieren verwenden. Im Sommer werde ich diesen dann mit dem dunklen Ton vermischen um mir einen Sun Kissed Glow zu verpassen. Der Highlighter ist für mich die optimale Ergänzung zu dem Bronzer: Zur winterlichen Weihnachtszeit trage ich nämlich gerne mal ein wenig dicker auf, da ist ein sanft glitzernder Frischekick perfekt!

IMG_6838 (2)

Mit einem Inhalt von insgesamt 11 g zu einem Preis von 15,90 Euro, definitiv ein sehr gutes Preisleistungs-Verhältnis und somit eine Kaufempfehlung meinerseits!

Daring Game Face Brush:

IMG_6825 (2)

 

Auch der Gesichtspinsel aus dieser Kollektion spricht mich optisch sehr an: Der Pinselstiel besteht ebenfalls aus perlmuttfarbenem Kunststoff und ist durch einen zur LE passenden goldenen Schaft mit den Pinselhaaren verbunden. Diese erinnern mich irgendwie an Cruela de Vil – asymetrisch geschnitten, auf der einen Seite weiß und auf der anderen schwarz. KIKO hat das Formdesign des Pinsels hier wirklich gut durchdacht, denn diese sind wie ein Puzzleteil passend auf den Bronzer zugeschnitten, so dass man das Konturpuder optimal mit der schwarzen Seite aufnehmen kann und mit der weißen Seite den Highlighter. Sehr praktisch, denn ich kann im wahrsten Sinne des Wortes mein Gesicht im Handumdrehen konturieren und highlighten! Dadurch, dass die Haare nicht zu fest gebunden sind und dadurch nicht zu viel Produkt auf einmal aufnehmen, lassen sich Puder sehr gut aufbauen und verblenden.

Ein weiterer Pluspunkt, der für diesen Pinsel spricht. So einen Pinsel findet man selten, er hat in meiner alltäglichen Schminkroutine bereits einen festen Platz eingenommen und ich kann ihn auf jeden Fall für den Preis in Höhe von 15,90 Euro weiterempfehlen. Alles in allem haben mich die beiden Produkte in allen Testkategorien von Optik bis zur Leistung sehr überzeugt und zufrieden gestellt! Eine kleine Investition lohnt sich also!