Ich habe mich sooooo gefreut, den tollen neuen Duft von DKNY testen zu dürfen. Schon die Beschreibung der Duftnoten klang so vielversprechend, dass ich sofort dachte: Der wird mir bestimmt gefallen. Ob sich dies bewahrheitet hat oder ich enttäuscht wurde, lest Ihr unten.

Die Werbung bzw. das Image

Gesicht des Duftes ist Rita Ora, die wohl auch Sängerin ist, nach meinem Eindruck aber im Wesentlichen in den Medien als Mode-Trendsetterin bis hin zum Fashion Victim präsent ist. Sie signalisiert wohl das, was der Duft ausdrücken soll: Individualität, Freiheit, ein großstädtisches Lebensgefühl.

Der Flakon

Der Flakon ist offensichtlich der Skyline von New York nachempfunden und sieht schon mal toll aus, einfach außergewöhnlich und einzigartig und erzählt eine Geschichte: Ja nach Perspektive hat der Glasflacon die Form eines Herzes (klar: „I love…“) oder zeigt die typischen kubischen Formen der Skyscraper („… New York“).

New York im Flakon

New York im Flakon

Der Duft

Beschrieben werden die enthaltenen Duftstoffe so:

  • Kopfnote: Himbeere, Galbanum, rosa Pfeffer
  • Herznote: ägyptischer Jasmin, Freesie, Iriswurzel

Basisnote: Patchouli, Vanille-Absolue, Moschus, Ambra

Flakon von halb oben

Flakon von halb oben

 

Noch kurz zur Erklärung, was Galbanum ist, denn dieser Stoff ist den meisten (wie auch mir) wohl nicht so geläufig: Es handelt sich um den eingetrockneten Milchsaft einer persischen Heilpflanze, den man auch zum Räuchern bzw. zur Herstellung ätherischer Öle nutzt.

Wie schon oben geschrieben, war ich sehr gespannt auf diesen Duft, da ich blumig-fruchtige Düfte sehr mag, allerdings dürfen sie nicht zu süß sein.

Natürlich muss man diese Duftfamilie mögen, um sich auch für DKNY My NY Donna Karan begeistern zu können. Wer lieber grüne bzw. herbere Düfte mag, wird dieses Parfum nicht mögen.

Flacon von vorne – ein sinnlich-warmes Blumenbouquet

Flacon von vorne – ein sinnlich-warmes Blumenbouquet

Das Dufterlebnis nach dem ersten Aufsprühen: Ein warmer, blumiger Duft, aber nicht romantisch-blumig, eher mondän-blumig; eine leichte Süße durch die Himbeeren. Später entwickelt sich der Duft weiter in eine blumige Richtung – klar, in der Herznote sind ja auch nur blumige Stoffe enthalten. Noch später dominieren dann die vanilligen Noten, und nur ganz leicht kann man das Patchouli wahrnehmen. Insgesamt ein tolles Dufterlebnis!

Vergleichbare Düfte

Ein wenig vergleichbar ist Lacoste pour Femme, weil auch der blumig riecht (hier kommt deutlich die Freesie heraus) oder auch Gucci Guilty, wobei dieser nach meinem Empfinden sehr von Maiglöckchen dominiert ist, was bei MyNY fehlt, aber die insgesamt blumige Richtung ist vergleichbar.

Ich habe mal recherchiert, welche Düfte ähnliche Inhaltsstoffe in der Kopfnote haben – das ist ja das erste Dufterlebnis nach dem Auftragen und somit am vergleichbarsten. Wen diese Abhandlung nicht interessiert, der überspringt einfach den Absatz:

Sehr viele Düfte haben Himbeere und Galbanum in der Kopfnote, z. B. Magie Noire von Lancome, Hermès Amazone, Patrizia Pepe Patrizia, Versace White Jeans. Die Kombination von Himbeere und rosa Pfeffer findet man ebenfalls bei sehr vielen Düften, z. B. Wood Mystique von Lauder, La Perla in Rosa, Gucci Guilty Black (Himbeere in der Herznote), Lancome Trésor Midnight Rose (Rosa Pfeffer in der Herznote). Und letztlich die Kombination Galbanum und rosa Pfeffer findet sich hauptsächlich in Unisex- und Herrenparfums z. B. in Hugo Boss Hugo Red (Herrenduft). Dennoch riechen diese Düfte alle unterschiedlich, weil sie letztlich noch andere Duftzutaten beinhalten als der hier besprochene Duft und somit den unterschiedlichsten Duftfamilien zugeordnet werden (orientalisch-holzig, blumig, Chypre…).

Die Haltbarkeit

Ein wichtiges Kriterium für mich bei der Entscheidung, ob ich einen Duft kaufe oder nicht, ist, wie lange der Duft hält. Viele Düfte sind zwar toll, verfliegen aber so schnell, dass man sich fragt, warum man so viel Geld dafür ausgegeben hat. DKNY My NY gehört glücklicherweise nicht zu dieser Gruppe: Der Duft hält schon ein paar Stunden, wird aber dann auch immer schwächer wahrnehmbar. Auf einer Skala von 1 (kurze Haltbarkeit) bis 5 (lange) würde ich dem Duft 3 ½ Sterne geben.

Das tolle Dufterlebnis lässt sich leider nicht in Bilder fassen…

Das tolle Dufterlebnis lässt sich leider nicht in Bilder fassen…

Fazit:

Dies ist ein echt toller Duft in einem wunderschönen Flakon, der zu einem meiner neuen Lieblingsdüfte geworden ist. Wer blumige Düfte mag, wird auch diesen gern tragen.