Für Beautytesterin durfte ich vor Kurzem das Babor Cleansing Set bestehend aus dem Hy-Öl und der Phytoactice Sensitive Lotion testen.

Über Babor:

Ein nachhaltig gesundes Hautbild und die Zufriedenheit unserer Kunden sind seit jeher unser Anspruch. In Zusammenarbeit mit professionellen Kosmetikerinnen schaffen wir optimale Voraussetzungen, diesen Anspruch aus der Kombination von vollkommener Schönheit und uneingeschränkter Zufriedenheit zu erfüllen. Das Erfolgsrezept der Marke BABOR, für das Dr. Michael Babor 1956 mit dem legendären HY-ÖL® den Grundstein legte, beruht heute wie früher auf entscheidenden Faktoren, zu deren Verwirklichung am Hauptstandort Aachen insgesamt 255 Mitarbeiter und weltweit mehr als 350 Mitarbeiter beitragen

(Quelle: babor.de)

 

Über das Hy-Öl und die Phytoactive Sensitive Lotion

  • mit rein natürlichen Ölen von Soja, Sesam, Erdnuß und
  • dem die Reinigungswirkung unterstützenden Quillaja-Extrakt
  • gründlich und schonend ohne ein Spannungsgefühl zu hinterlassen
  • ideale für empfindliche Haut
  • Kräuteressenzen aus Lindenblüten, Hopfen und Melisse beruhigen und entspannen die
  • Haut
  • Haut erscheint porentief gereinigt und rosig frisch

HY-ÖL® ist das hydrophile Reinigungsöl für jede Haut mit rein natürlichen Ölen von Soja, Sesam, Erdnuß und dem die Reinigungswirkung unterstützenden Quillaja-Extrakt. HY-ÖL® entfernt in Kombination mit dem hautbildspezifischen Pflegezusatz Phytoactive sowohl öl- als auch wasserlösliche Verunreinigungen gründlich und schonend ohne ein Spannungsgefühl zu hinterlassen. Die Haut atmet auf und der Teint präsentiert sich rosig frisch. Frei von Konservierungsmitteln. Phytoactive Sensitive ist die ideale Pflege-Phase zur BABOR HY-ÖL Reinigung für empfindliche Haut. Bereits während der Reinigung adstringiert der BABOR exklusive Detox-Extrakt aus Odermennig. Ausgewählte Kräuteressenzen aus Lindenblüten, Hopfen und Melisse beruhigen und entspannen die Haut. Sie erscheint porentief gereinigt und rosig frisch.

(Quelle: babor.de)

 

Inhalt:
200 ml Hy-Öl und 100ml Phytoactice Sensitiv Lotion kosten im Set 35€

Babor1

Anwendung:
Hier tat sich bei mir schon das erste Problem auf…weder auf der Verpackung noch direkt auf der Homepage habe ich herausgefunden, wie ich diese beiden Mittelchen benutze. Vielleicht bin ich ja zu doof, aber ich musste wirklich googlen, wie ich dieses Produkt anwende.

Ihr nehmt 4 Pumpstöße des Öls und vermischt diese mit 2 Pumpstößen der Lotion, bis sich eine cremig-weiße Masse ergibt. Bei mir hat übrigens die Hälfte des angebenen Produkts gereicht.

 

Der Test:

Das Öl und die Lotion sind in einem schicken Papkarton verpackt, der neben den beiden Pumpspendern auch noch eine riesige Packungsbeilage enthält. Diese enthält in mehreren Sprachen Informationen über das Produkt und die Inhaltsstoffe.

Die Pumpspender sind gut verarbeitet, sie bestehen aus Kunststoff und haben ein, wie ich finde, sehr schönes Design.

pumpspender

Nachdem ich herausgefunden habe, wie ich dieses Produkt anwende, habe ich es immer abends zum Gesichtwaschen und Abschminken benutzt. Ich schäume die Masse mit etwas Wasser auf und massiere sie in mein Gesicht ein. Anschließend spüle ich sie ab. Um die letzten Make-Up Reste zu entfernen, verwende ich anschließend ein Gesichtswasser.

Die Anwendung ist einfach und geht sehr schnell.

Das Gemisch riecht sehr angenehm cremig, der Duft erinnert mich ein wenig an Sonnencreme.

Auf der Haut selbst fühlt sich das Produkt sehr weich und leicht ölig an. Nach dem Abspülen mit klarem Wasser bleibt aber kein Fettfilm oder ähnliches zurück. Die Haut fühlt sich trotzdem gut mit Feuchtigkeit versorgt an und spannt auch nicht. Außer einer Augencreme habe ich nach der Anwendung keine weitere Pflege benötigt, da sich meine Haut schon total glatt angefühlt hat.

baborinhaltsstoffe

Meine Haut ist seit der Verwendung weniger fettig, leider habe ich meine Unreinheiten damit allerdings nicht in den Griff bekommen. Zu Beginn der Anwendung waren sie tatsächlich deutlich reduziert, im Moment kommen sie aber wieder.

Meine trockenen , teilweise leicht schuppigen Hautstellen an den Wangen sind dafür mittlerweile gar nicht mehr trocken und schuppig.

Ich glaube, für trockene Haut ist diese Waschmischung in Kombination mit einer Creme noch viel besser als für normale Haut geeignet.

 

Alles in allem gefällt mir dieses 2-Phasen System sehr gut, es duftet toll und hält alle seine Versprechen. Die Haut wird gut gepflegt und die Reinigung ist sehr mild. Lediglich gegen meine Unreinheiten kam auch dieses Zaubermittelchen nicht an. Da es aber eigentlich für sensible und nicht für unreine Haut gedacht ist, kann ich das durchaus verkraften.