TT East Coast Club (4)

Ich durfte den neuen Duft von Tom Tailor „East Coast Club“ testen. Er wirbt mit dem Slogan „Welcome to the Beach!“ und soll für den American Way of Life an der amerikanischen Ostküste stehen. Für den Test erhielt ich einen Originalflakon mit 50 ml Inhalt (UVP: EUR 19,90).

Erster Eindruck vom Tom Tailor „East Coast Club“:

Die Umverpackung deutet direkt auf den “American Way of Life” hin, da er unverkennbar von den Farben der amerikanischen Flagge inspiriert wurde. Auch der Flakon ist in dieser Optik gehalten. Er ist ein einfacher Kubus mit einem runden, metallisch glänzenden blauen Deckel. Auf den Flakon ist ein Etikett aufgebracht, das sich von der Haptik her wie ein Stück Stoff anfühlt. Auf ihm finden sich der Parfum-Name sowie das Tom-Tailor-Logo. Obwohl er sehr einfach gehalten ist, ist der Flakon doch irgendwie „raffiniert“, vielleicht durch den Stoff.

TT East Coast Club (3)

Der Duft „Tom Tailor – East Coast Club“:

Die ganze Aufmachung inklusive der verwendeten Schrift erinnern mich irgendwie an die „Golden Fifties“, an die amerikanische Ostküste, Neuengland, distinguierte Segelclubs, ausgedehnte Segeltörns, Cape Cod, Martha’s Vineyard und die Kennedys.

Daher erwartete ich auch einen sehr frischen, leichten Duft mit einer intensiven Zitrusnote. Beim ersten Auftragen war ich dann jedoch sehr überrascht, da er diese Erwartungen meinerseits in keinster Weise erfüllte.

TT East Coast Club (5)

Der Duft war zwar intensiv, aber überraschend schwer und süßlich. Da als Kopfnoten sizilianische Zitrone und Pfirsich für den Duft angegeben sind, war ich beim ersten Auftragen doch sehr irritiert. Ferner war ich doch etwas enttäuscht, da ich etwas ganz anderes erwartet hatte. Ich liebe leichte, sommerliche Düfte und bin kein großer Fan von schwereren, süßlichen Düften.

Wenn er jedoch etwas längere Zeit auf der Haut ist, entwickeln sich doch starke Zitrusnoten und die süßlichen Komponenten verfliegen etwas.

Sehr positiv ist die Haltedauer zu bewerten. Der dann eher von Zitrusnoten getragene Duft hält sehr lange auf Haut und Kleidung vor. Wenn man ihn morgens nutzt, kann man ihn am Abend nach der Arbeit noch immer wahrnehmen.

FAZIT „Tom Tailor – East Coast Club“:

TT East Coast Club (5)

Nach einiger Zeit der Nutzung mag ich den Duft inzwischen aber doch schon sehr gerne. Wer jedoch einen sommerlich-leichten Duft erwartet, der wird – wie ich zu Beginn – von „Tom Tailor – East Coast Club“ doch eher enttäuscht sein.

Irgendwie versprechen die Beschreibung des Duftes sowie das Design von Flakon und Umverpackung etwas ganz anderes. Dies finde ich ein wenig schade. Ich hätte mir einfach gewünscht, dass der Duft leichter, spritziger und sommerlicher ist, denn dann würde der Slogan „Welcome to the Beach!“ auch wirklich passen.

Insgesamt würde ich den Duft daher mit drei von fünf Sternen bewerten.