Der Look für die kalte Jahreszeit zeigt sich geheimnisvoll und ausdrucksstark. Für das Motto „Mystische Verführung und köstliche Geheimnisse“ setzt die Marke Babor auf angesagte Beerentöne, kräftiges Anthrazit, sanftes Rosé und helles Beige. Es werden also entweder die Augen intensiv betont oder sinnliche Lippen in den Vordergrund gerückt. Die Farben für den Herbst sind perfekt aufeinander abgestimmt und sorgen so für ein ideales Gesamtbild. Zur Kollektion gehören Lidschatten, Eyeliner, Lipgloss, Nagellack und ein Lippenstift. Auffällig sind stark schimmernde und sogar glitzernde Nuancen, die nicht jedem gefallen werden.

 

 

 

Der Star aus der Herbst- und Winterkollektion von Babor ist für beide Looks das Lidschattenquattro „Delicious Eye Shadow Collection“. Enhalten sind vier wundervolle Farben mit insgesamt 10g zu einem Preis von 28,50 Euro. Die Textur ist angenehm seidig, krümelt nicht und lässt sich mit einem Pinsel gut auftragen und verblenden. Umgehauen hat mich die hohe Pigmentierung, lediglich der sehr helle Ton ist etwas schwach und zeigt sich mit eher groben Glitzerpartikeln als Highlight. Auf dem Auge sollte man dann doch eine Base nutzen, obwohl die Farben auch ohne sehr lange halten. Die Farben sind mit Grundierung einfach noch intensiver. Die schimmernden Nuancen machen einen sehr positiven Eindruck, kriechen nicht in die Lidfalte und sind perfekt für kreative und harmonische Looks geeignet.

 

 

 

Das Augen Make-up lässt sich dann noch mit einem Eyeliner veredeln. Insgesamt gibt es drei Farbnuancen von dem „Sparkling Eyeliner“ mit je 5ml für jeweils 12,00 Euro. Der flüssige Eyeliner enthält unzählige Glitzerpartikel und lässt sich mit dem schmalen Pinsel recht vernünftig auftragen. Ich bin jedoch absolut kein Fan von solchen Glitzerprodukten auf den Augen und verzichte bei meinen Schlupflidern auch gerne ganz auf einen Eyeliner. Die Trocknungszeit ist bei diesen Exemplaren auch nicht gerade kurz. Die Haltbarkeit ist dann aber vollkommen in Ordnung und der braune Ton „prosecco“ passt sogar in mein Beuteschema. Anders geht es mir mit der nachtblauen Version „curacao“, die besonders am unteren Wimpernkranz für Kontrast sorgen soll. Bei meinen Schlupflidern verzichte ich lieber darauf.

 

 

 

Besonders schön finde ich die perfekte Kombination von Nagellack und Lippenstift. Der „Ultra Lip Colour Balm“ schmeichelt dank Pflegekern sogar trockenen Lippen. Die Farbe „wine“ wirkt sehr edel, enthält 4ml und kostet 21,50 Euro. Bereits die Verpackung ist ein Traum und jeden Cent wert. Der Beerenton passt perfekt in diese Jahreszeit und die feinen Glitzerpartikel bringen die Lippen zum glänzen. Die Haltbarkeit ist vollkommen in Ordnung und Sheabutter, Cacaobutter und Hyaluronsäure sorgen für eine extra Portion Pflege. Wer die Augen stark betont und auf dezente Lippen setzen möchte, schaut sich einfach den „Ultra Shine Lip Gloss“ in der Farbe „toffee“ und den dazu passenden Nagellack „mocca“ an.

 

 

 

Ein weiterer Favorit der Kollektion ist für mich der „Ultra Performance Nail Colour“ Nagellack in der Farbe „cranberry“. Leider bekommt man für 11,00 Euro nur 6ml von diesem traumhaften Farbton. Der saftige Farbton deckt in einer Schicht und lässt sich trotz des recht schmalen Pinsels kinderleicht auftragen. Der Nagellack trocknet super schnell und hat einen schicken Glanz. Die Haltbarkeit ist vernünftig und lässt sich mit einem Top Coat noch etwas verlängern. Für mich ist die Kombination aus Lippenstift und Nagellack Verführung pur. Ich bin von der Babor Herbst- und Winterlook 2013 Kollektion restlos begeistert.