Der neue Nissan Micra

Der Nissan Micra kann auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Ursprünglich wurde das Fahrzeug Ende 1982 als dreitüriger Kleinwagen vorgestellt. Er galt seinerzeit als würdiger Nachfolger der ehemaligen Marke Datsun. Im Laufe der Jahre wurden ständige Faceliftings und Verbesserungen durchgeführt, so dass heute daraus ein schnittiges und attraktives Street-Car geworden ist. Die aerodynamische und abgerundete Frontpartie mit der freundlich wirkenden Scheinwerferanordnung vermittelt einen lebendigen und frischen Look. Es handelt sich um die fünfte Generation, die zahlreiche innovative Entwicklungen vorweisen kann.

Das 3,82 m lange und 1,67 m breite Fahrzeug wird in drei Versionen angeboten. Bezeichnet werden diese als VISIA FIRST, ACENTA und TEKNA. Angetrieben wird der Nissan Micra über einen 4-Takt-Ottomotor mit 1,198 Kubikmeter Hubraum als Dreizylinder mit 12 Ventilen. Neben der Standard-Ausführung mit 58 kW und 80 PS, gibt es noch die DIG-S Version mit 72 kW und 98 PS. Der Nissan Micra erreicht mit seinen 9,30 m den kleinsten Wendekreis seiner Mitbewerber. Von daher werden das Einparken und Rangieren hier zum Kinderspiel.

 

Besonderes Herausstellungsmerkmal ist der Nissan Intelligent Key. Mit dieser innovativen Lösung ist ein schlüsselloses Türöffnen des Fahrzeuges mit nur einem Fingerdruck möglich. Jeder kennt vielleicht das Problem, vollbepackt mit Taschen zum Fahrzeug zu kommen. Hier müssen erst umständlich der Fahrzeugschlüssel herausgesucht werden, die Taschen abgestellt werden und schließlich die Türen geöffnet werden. Mithilfe der Identifikation-Technologie auf Radiofrequenzbasis kann der Nissan Intelligent Key einfach in der Tasche verbleiben. Mit nur einem Fingerdruck an der Heckklappe oder am Türgriff, lässt sich der neue Nissan Micra entriegeln. Darüber hinaus benötigen Sie diesen Schlüssel noch nicht einmal zum Starten des Motors. Sie müssen lediglich den Fuß auf das Bremspedal stellen und den Start-Stop-Knopf drücken. Schon kann die Fahrt beginnen.

Nissan Micra

In diesem Zusammenhang darf natürlich auch nicht das Nissan Connect System unerwähnt bleiben. Mit dieser drahtlosen Verbindung zwischen Ihrem PC und dem Armaturenbrett des Nissans können die Navigations-, Kommunikation- und Audio-Entertainment-Systeme individuell eingestellt werden. Dank GOOGLE™ SEND-TO-CAR kann von einem Laptop oder Smartphone die ausgewählte Fahrroute direkt an das Navigationssystem des Micras gesendet werden. Durch eine ständige Verbindung können interessante Sehenswürdigkeiten angezeigt werden, aktuelle Wettervorhersage, sowie Kraftstoffpreise und Fluginformationen. Moderne mobile Geräte können auf einfache Weise über einen bequem erreichbaren USB-Anschluss verbunden werden. Ebenso steht Ihnen bei Nissan Connect eine praktische Bluetooth-Verbindung zur Verfügung, so dass sämtliche kabellosen Geräte integriert werden können. Über den zuverlässigen Bordcomputer können Sie jederzeit sämtliche aktuellen Informationen über das Fahrzeug abrufen und individuell einstellen.

 

Als so genannter intelligenter City-Spezialist ist der neue Nissan Micra für den Stadtverkehr geradezu prädestiniert. Auf Knopfdruck bietet er beispielsweise eine praktische Parklückenvermessung an und waren den Fahrzeugführer, falls die Parklücke dennoch zu klein ist. Diese Technik nennt sich Parking Slot Measurement. Nachdem dieser Parkguide sein O.K. gegeben hat, können Sie problemlos den Rückwärtsgang einlegen und einparken. Die hinteren Parksensoren teilen Ihnen jederzeit mit, wie weit ein entsprechendes Hindernis von Ihrem Fahrzeug noch entfernt ist. Die DIG-S-Version überzeugt mit ihrem praktischen Start-Stop-System, mit dem sich bei einem Ampelstopp zusätzlich Kraftstoff einsparen lässt.

„sponsored by Nissan“