Wie ihr vielleicht noch von meinem letzten Beitrag wisst, habe ich eine unheimlich schlimme Allergie gegen Bienen. Ein Stich und das nächste Krankenhaus muss in Windeseile aufgesucht werden. Denn ich schwelle an wie ein Hefekuchen und habe dann höllische Schmerzen.

Wie das Schicksal jedoch manchmal seine Spielchen spielt, liebe ich die Produkte von Burt’s Bees über alles. Warum? Weil ich bisher noch nie enttäuscht worden bin und die Produkte, die ich besitze, sich bereits Plätze in meine liebsten Favoriten gesichert haben. Der-Beauty-Blog hat sich das natürlich nicht zwei mal sagen lassen und hat mich mit folgendem Produkttest beglückt:
Burt’s Bees Beeswax & Banana Hand Cream

 

IMAG0175[1]IMAG0178[1]

 

Die Anforderung an dieses Produkt waren groß. Schließlich hat mich Burt’s Bees noch nie enttäuscht. Ob diese Handcreme Burt’s Bees alle Ehre machen kann?
Schauen wir mal gemeinsam.

Was ist euch bei einer Handcreme wichtig? Oder am wichtigsten?

Was eine Handcreme tun muss, um mich in den Bann zu ziehen…
Mir muss der Geruch gefallen: Ich liebe den Geruch dieser Handcreme. Oh mein Gott ist die lecker. Da möchte man am liebsten die eigene Hand auffuttern. So ein Yummiiii-Geruch!!! Obwohl es ja eigentlich heißt, wenn man an einer Banane riecht hat man weniger Hunger? Also diese bananig angehauchte Handcreme macht mir ganz großen Hunger und zwar auf die Handcreme.

Mir muss ihre Konsistenz gefallen: Die Konsistenz ist schön buttrig. I like.
Mir muss die Pflegewirkung gefallen: Ganz großes Plus. Ich liebe die Pflegewirkung dieser Handcreme. Meine strapazierten Hände vergessen durch den Auftrag dieser Handcreme ihre alltägliche Belastung. Intensiv werden sie gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt. Meine Hände fühlen sich geschmeidig und soft an. Ich bin sehr zufrieden.
Mir ist noch wichtig, dass die Handcreme schnell einzieht: Die Handcreme zieht schnell ein, hinterlässt aber Feuchtigkeit für den ganzen  Tag. Großes Plus.

 

Wie man lesen kann, beeindruckt mich Burt’s Bees mal wieder aufs Neue.