Loreal als Firma ist sicherlich fast jedem ein Begriff und so habe ich mich besonders gefreut, als ich kürzlich für Der-Beauty-Blog zwei Lippenstifte der Rouge Caresse „Coeur de Perle“ Edition testen durfte. Bisher habe ich aus dieser Reihe noch keine Produkte kennengelernt und war entsprechend neugierig!

Das Besondere an diesen Lippenstiften ist die Tatsache, dass sich in dem eigentlichen Farbkern noch ein Balm mit intensivem Perlenschimmer befindet, der sich beim Auftrag über die Lippen verteilt und sie durch den zarten Schimmer sexy betonen soll.

 

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

links: 505 Creamy & Lacy / rechts: 303 Coral & Floral

 

Mir wurden die Farben „303 Coral & Floral“, sowie „505 Creamy & Lacy“ zur Verfügung gestellt – einmal ein in der Hülse recht kräftiger Koralle-Ton, einmal ein eher nude wirkendes Braun. Beide Stifte kommen in einer guten, stabilen und wie von mir bevorzugt schweren Verpackung daher, die wunderbar sicher schließt und doch recht edel aussieht. Das Produkt liegt gut in der Hand, was angenehm ist. Farbname- und Nummer sind zusammen am farbigen Boden eingelassen, so dass man auf den ersten Blick immer sofort weiß, womit man es zu tun hat. Das gefällt mir.

 

 KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Abstriche gibt es leider beim Auftrag des Produktes. Gründe hierfür finden sich zunächst im eher recht schwachen Auftrag, die Farbe aus der Hülse überträgt sich viel schwächer auf die Lippen und man erreicht somit nicht die Intensität, wie in der Verpackung. Sehr schade, denn grade Coral & Floral verliert somit an Leuchtkraft und wirkt viel zu sanft und nude. Versteht mich nicht falsch – es ist auf den Lippen eine tolle Farbe, aber eben nicht das, was man erwarten könnte.

Auch der Schimmer ist kaum wahrnehmbar. Man muss schon sehr nah herankommen und ganz genau hinsehen, um überhaupt etwas von dem Effekt zu erkennen. Klar, richtigen Glitzer und somit grobe Partikel will ich natürlich nicht auf den Lippen haben, aber leider bleibt auch der versprochene sexy Glanz und der verführerische Schimmer aus. Schade eigentlich. Leider habe ich auch etwas Probleme mit der Form des Stiftes, wobei das sicherlich eine ganz individuelle Sache ist. Aber ich kann einfach mit der runden Auflagefläche nicht ganz so saubere Linien ziehen, wie bei “normal geformten” Lippenstiften. Das mag eine Gewöhnungssache sein, es fällt mir aber hier direkt störend auf.

 

 

303 Coral & Floral im Auftrag

303 Coral & Floral im Auftrag

 

 

Die Haltbarkeit ist wiederum für so ein cremiges Produkt recht gut und auch das Tragegefühl würde ich als positiv beschreiben. Die Lippen werden nicht zusätzlich ausgetrocknet, wohl aber betont das Produkt etwas die Lippenfältchen. Ich würde daher dazu raten, vorher eine Pflege aufzutragen und bei all zu trocknen / rauen Lippen vorübergehend nicht den Rouge Caresse Coeur de Perle zu verwenden.

So wenig, wie man den Perlmutt-Schimmer sieht, so wenig spürt man ihn auch auf den Lippen. An sich schön, denn kratzigen Glitter kann ich nun wirklich nicht leiden – aber dennoch hätte ich mir einen deutlicheren Effekt gewünscht.

 

505 Creamy & Lacy im Auftrag

505 Creamy & Lacy im Auftrag

 

Alles in Allem habe ich gemischt Gefühle diesen beiden Lippenstiften gegenüber. Die Farben sind hübsch und das Tragegefühl angenehm, auch die Haltbarkeit ist angemessen. Aber es ist einfach nicht das, was angepriesen wird und das besondere Highlight – nämlich der Schimmer – geht etwas unter. Ich denke, Loreal hat sehr viel bessere Lippenprodukte im Angebot, so dass ich die Coeur de Perle Reihe vorüberziehen lasse.