Es gibt was Neues von Yves Rocher und so werden die Produkte beschrieben:

Beide

 

Maiglöckchen Duschgel – die blumige Frische von Maiglöckchen:

Frühlingsgefühle gleich nach dem Aufstehen! Dieses Duschgel mit Aloe Vera aus Bio-Anbau verwöhnt Sie mit einem hauchzarten Schaum, ist besonders sanft zu Ihrer Haut und umhüllt Sie mit dem Duft von Maiglöckchen.

Das Plus: Die Pflegeformel ist ganz sanft zur Haut und trocknet sie nicht aus.

Frei von Parabenen, Farbstoffen und Ethoxylaten.

Bestandteile pflanzlichen Ursprungs: Aloe Vera-Gel aus Bio-Anbau.

 

Eau de Toilette –  die blumige Frische von Maiglöckchen:

Lassen Sie sich von diesem Eau de Toilette verzaubern – ein Duft wie von frisch gepflückten Maiglöckchen an einem Frühlingsmorgen… mit betörend-frischen, grünen Aromen.

Das Plus: Auch im 20 ml-Format erhältlich.

Ohne Farbstoffe. Ohne Phtalate.

Bestandteile pflanzlichen Ursprungs: Enthält Rosa Pfeffer und ätherische Öle aus Bergamotte und Zitrone.

 

Nun zum Test:

 

Maiglöckchen Duschgel – Muguet en Fleurs:

 

Duschgel

 

Aussehen/Design:

Die Farbe der Flasche ist in einem hellen Grün Ton gehalten und wirkt sehr fröhlich und frisch.

Auch das Etikett passt sehr gut dazu. Abgebildet ist neben dem Produktname/Produktbeschreibung auch einige Maiglöckchen.

Ebenso in Grün gehalten ist die Verpackung, auf ihr finden sich alle wichtigen Informationen wie Inhaltsstoffe, Mengenangabe, Anwendungshinweise und Produktbeschreibung wieder.

Rundum gesagt das Design ist grün /grau, frisch, ansprechend und übersichtlich gestaltet. Gefällt mir sehr gut.

 

Duft:

Wow der ist klasse, total leicht, wirklich frisch, blumig-zart überhaupt nicht penetrant oder beschwerend. Der Duft ist einfach super.

 

Anwendung:

Der Verschluss ist mit ein wenig Druck einfach zu öffnen, am leichtesten ist es wenn man mit dem Daumen die Klappe hochdrückt. Der Deckel sieht ein bisschen so aus als würde er gleich abknicken, ist mir bis jetzt aber noch nicht passiert.

Hier seht ihr eine Großaufnahme

 

DSC_2333

 

Die Konsistenz ist leicht gelartig, fließt auf jeden Fall nicht von der Hand 🙂 Die Farbe ist klar, nicht beirren lassen durch die grüne Flasche.

Ich finde das Duschgel ist ergiebig, und hat eine angenehme Schaumbildung. Meiner Meinung nach dürfte es gerne noch mehr schäumen.

Während man das Duschgel aufträgt entfaltet sich der tolle Duft, der ist wirklich sehr frühlingshaft.

Die Haut fühlt sich zwar weich und geschmeidig an, noch lang nicht so ausgetrocknet wie bei herkömmlichen Duschgels, jedoch muss man sich trotzdem anschließend eincremen, vor allem Menschen, die sehr trockene Haut haben.

Nach dem Duschen duftet die Haut immer noch super  lieblich, blumig.

Also das Duschgel finde ich spitze, toller Duft, schöne Konsistenz, angenehmes Pflegegefühl.

 

Preis:

gibt es z.b im Online Shop von Yves Rocher zur Zeit im Angebot von 2.95 € statt 5.90 € dazu kommen noch Versandkosten in Höhe von 3.70 €

Wer ab 30 € bestellt, bezahlt keine Versandkosten

 

 

Maiglöckchen Eau de Toilette – Lily of the Valley

 

Flakon

 

Aussehen/Design:

Auch hier kann ich nur wiederholen was ich bereits beim Duschgel beschrieben habe. Das Design ist ebenfalls in Grün/Grau gehalten und wirkt sehr frisch, übersichtlich und schön gestaltet.

Das Flakon selbst ist ebenso in Grün gefärbt und mit dem Schriftzug “ Muguet en fleurs“ dezent beschriftet. Etwas weiter unten steht die Marke „Yves Rocher“ geschrieben. Die Herkunft und Mengenangabe befindet sich auf dem Flakon-Boden.

Kurzum gesagt, ich finde das Flakon + Verpackung schön gestaltet in frühlings frischen Farben und netten Design.

Einziges Manko wäre vielleicht, der Schriftzug auf dem Flakon könnte etwas kräftiger und größer sein. So sticht er einem noch schneller/stärker ins Auge.

Das Eau de Toilette lässt sich einfach über einen Spray/Pump Mechanismus dosieren. Hier seht ihr es im Bild

 

Spray

 

Duft:

Beschrieben wurde er als “ ein Duft wie von frisch gepflückten Maiglöckchen an einem Frühlingsmorgen… mit betörend-frischen, grünen Aromen“.

Nun, ich empfinde ihn tatsächlich als sehr blumig, auch leicht frisch, jedoch ist da irgendetwas das den Duft so schwer und mächtig erscheinen lässt, was ich persönlich unangenehm finde. Es geht schon leicht in die penetrante Richtung, aber ich möchte auch dazu sagen, dass das Geschmackssache ist und ich immer dazu rate vor einem Kauf trotzdem erstmal an einem Tester (wenn möglich) zu schnuppern. Jeder hat schließlich einen anderen Geschmack.

Unmittelbar nach sofortigen Auftragen duftet es sehr stark und auch scharf, nach ca 15 min klingt das „Scharfe“ aber ab und die zitronige Duftnote kommt etwas stärker hervor. Ich muss ehrlich sagen, wenn ich den Duft gerade frisch aufgesprüht habe, gefällt er mir nicht so gut, weil ich ihn als zu schwer und scharf empfinde. Nach einer kurzen Zeit klingt das Schwere etwas ab und der Duft wird leichter und angenehmer.

Der Duft hält  mehrere Stunden an, dann verfliegt er mehr und mehr. Je nach dem wie oft man sich einsprüht 🙂

Also fasse ich zusammen:

Auf jeden Fall ist der Duft blumig, allerdings finde ich ihn (nur persönliche Meinung) besonders nach sofortigen Aufsprühen  zu schwer. Ich dachte er duftet leichter und noch frischer da  Zitrone und Bergamotte  für einen besonders leichten und erfrischenden Duft sorgen. Das tritt jedoch erst nach ca 15 min ein. Naja es soll ja auch nach Maiglöckchen duften und nicht nach Zitrone 🙂

 

Preis:

Im Yves Rocher Online Shop für aktuell 12.50 € statt 24.00 €  Habe es auch bei Ebay entdeckt

 

Ich möchte abschließend noch gerne sagen, das dies meine eigene, ehrliche Meinung zu den Produkten ist, und keineswegs heißt, das sie schlecht sind, sondern lediglich wie ich die Produkte persönlich empfunden habe. Mir persönlich war der EDT Duft zu schwer, was ja nicht heißt, dass dieses EDT schlecht ist. Die Geschmäcker sind nun mal verschieden.

Zusammenfassend lässt sich also kurz und knackig sagen:

Das Duschgel finde ich super:

1. tollen, leichten Duft

2. gute Konsistenz

3. Ergiebigkeit

4. angenehmes Pflegegefühl

 

Das EDT finde ich super:

1. nettes Design, ansprechende grüne Farbe

2. blumiger Duft – am Anfang eher pfui, später ( ca 15 min) aber  hui 😉

 

Das EDT finde ich nicht so gut, weil

1. der Duft mir am Anfang zu penetrant und zu schwer ist

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim selber Testen und freue mich wenn was für Euch dabei war.

Liebe Grüße 🙂