Hallo liebe Beauties,

ich durfte glücklicherweise die BB Cream von Annemarie Börlind in dem Farbton Beige testen. Nun möchte ich euch berichten, was ich von der BB Cream halte.

BB Cream von Annemarie Börlind in dem Farbton Beige

BB Cream von Annemarie Börlind in dem Farbton Beige

BB Cream von Annemarie Börlind

BB Cream von Annemarie Börlind

Doch zuerst: Was ist bzw. bedeutet BB Cream?

Ausgeschrieben lautet BB „Blemish Balm“ und bedeutet übersetzt ungefähr Makel Balsam. BB Creams kommen aus Asien und sollen die Haut pflegen, schützen und schöner machen. Ob das hier zutrifft? Wir werden sehen.

Kurz etwas zu Annemarie Börlind:

Ich selbst kannte die Marke bis heute noch gar nicht, weil es mir einfach nirgends auffiel *schäm*.  Die Marke Annemarie Börlind bietet viele Kosmetika und Pflegeprodukte an, die auf Basis der Natur, ohne Tierextrakte und mit dermatologisch bestätigter Hautverträglichkeit und Wirksamkeit hergestellt wird. Bei allen Produkten wird reines Tiefenquellwasser aus ihrer eigener Quelle verwendet. Das alles hört sich für mich sehr ansprechend an.

Versprechen des Herstellers zur BB Cream:

Die BB Cream soll ein innovatives 5 in 1 Multitalent sein. Doch was soll es alles können?

  1. Sorgt für eine frische Ausstrahlung
  2. Spendet Feuchtigkeit für die Haut mit botanischer Hyaluronsäure
  3. Verleiht eine natürlich-schöne Tönung für einen ebenmäßigen und strahlenden Teint
  4. Lichtreflektierende Pigmente sollen optisch feine Linien und Fältchen mildern
  5. Ein natürlicher Anti-Aging Wirkkomplex soll UVA- und UVB-Schäden reduzieren und soll reizlindern sowie beruhigend wirken

Anwendung:

Täglich morgens auf das gereinigte Gesicht auftragen (hier wird von Annemarie Börlind empfohlen, die Gesichtspflege von eben der Marke zu nutzen).

Meine Erfahrung:

Der Empfehlung, die Geschichtspflege von Annemarie Börlind zu verwenden, konnte ich leider nicht nachgehen, da ich diese nicht besitze und habe daher meine herkömmliche verwendet. Da ich stellenweise trockene Haut habe, musste ich vor dem Auftragen der BB Cream eine Tagescreme auftragen. Somit war es für mich dann kein Problem, die BB Cream auf dem ganzen Gesicht aufzutragen. Der Ton der BB Cream war in meinem Fall gerade noch optimal. Wenn es einen Tick zu dunkel gewesen wäre, wäre es für mich nicht mehr zu verwenden. In diesem Fall jedoch hat sich der Ton optimal angepasst. Die Haut fühlte sich nach dem Auftragen sehr gepflegt und natürlich an. Ich hatte tatsächlich eine frischere Ausstrahlung und der Hautton war sehr ebenmäßig. Gerade für mich wichtig, da ich teilweise gerötete Stellen habe. Ob es Linien und/oder Fältchen mindert, konnte ich leider nicht feststellen, da ich kaum welche habe. Mit der Deckkraft war ich sehr zufrieden, da ich bei anderen BB Creams oft das Gefühl habe, dass es eigentlich nur eine getönte Tagescreme ist. Hier war die Deckkraft in meinem Fall mittelstark und genau richtig. Den Geruch fand ich auch sehr angenehm, es roch nicht komisch und war beinahe schon neutral. Man hat nur einen leichten Duft nach Creme in der Nase gehabt. In der Tube sind 50 ml enthalten, was ich sehr gut finde, da bei herkömmlichen BB Creams gerade mal die Hälfte enthalten ist. Somit kann ich von mir sagen, dass diese BB Cream meine Anforderungen erfüllt hat und ich es definitiv weiterempfehlen kann.

Noch ein paar Infos zur BB Cream:

  • Es gibt sie in 3 verschiedenen Tönen:  light, beige und almond
  • In der Tube sind 50 ml enthalten
  • UVP liegt bei 18,90 €

Ich muss für mich persönlich sagen, dass ich allein durch diese BB Cream sehr neugierig auf weitere Produkte von Annemarie Börlind geworden bin und mich nun intensiver damit beschäftigen werde. Vielen lieben Dank an „der-Beauty-Blog“ für diesen tollen Test.