Perfect Formula „The Perfect Quattros“

Hallo ihr lieben Beautys!

Heute darf ich euch ein Nagellack-Quartett von der Firma „Perfect Formula“ vorstellen, welches es auf der Webseite von QVC zu kaufen gibt. Ich hatte das Glück dieses Quartett kostenfrei testen zu dürfen. Im Shop kann man dieses Produkt für knapp 20 Euro erwerben.

Perfect Formula The Perfect Quattros

Perfect Formula The Perfect Quattros

Verpackung/Design:

Als ich voller Spannung mein Päckchen öffnete, fiel mir eine kleine rosafarbene Verpackung entgegen, welche ich  als sehr ansprechend empfand. Vor allem wird einem ein Nagellack versprochen, welcher besonders langlebig, dank seiner speziellen Formel, sein soll. Als ich die Verpackung öffnete, waren die 4 Fläschchen (je 8 ml) in kleinen Fächern zu finden, so dass diese nicht aneinander schlagen können. Die Nagellackflaschen selbst würde ich als recht normal bezeichnen. Sie enthalten das Logo von Perfect Formula und oben auf den Deckeln befinden sich kleine Aufkleber, welche die Produktfarbe und –nummer benennen. Zwei Aufkleber konnte ich jedoch nicht mehr erkennen, da das Aufgedruckte bereits abgenutzt bzw. nicht lesbar war und ich erst im Internet recherchieren musste, wie die jeweiligen Lacke heißen (Produktname und –nummer könnt ihr bei Interesse dem Foto entnehmen).

Auftrag und Deckkraft:

Perfect Formula The Perfect Quattros Swatches

Perfect Formula The Perfect Quattros Swatches

Natürlich musste ich meine neue Errungenschaft sofort ausprobieren. Bei meiner Bewerbung für dieses Produkt interessierten mich eigentlich besonders die beiden Nude-Töne (Holiday & Party), jedoch entschied ich mich als erstes den bläulichen Lack (Celebrate) zu testen, weil mich dieser nun doch sehr ansprach. Beim Auftragen gefiel mir zuerst der Pinsel, welcher nicht zu dick ist und einen gezielten Auftrag zulässt. Außerdem gefiel mir die Konsistenz sehr gut. Der Nagellack ist nicht so flüssig, dass er direkt in die Nagelhaut läuft, aber flüssig genug, um Streifen und Rillen beim Auftragen zu vermeiden. Außerdem empfand ich die Deckkraft als ausreichend, ließe sich aber durch eine zweite Schicht noch intensivieren. Die Farbe sieht auf den Fingernägeln genauso aus wie in der Flasche, was ich als sehr positiv empfinde, da ich hier auch schon andere Erfahrungen gemacht habe. Auch die Zeit, die der Lack zum Trocknen braucht, ist durchaus in Ordnung oder im guten Durchschnitt.

Natürlich habe ich auch die anderen Farben getestet und musste feststellen, dass sich meine vorerst favorisierten Nude-Töne nun nicht als meine Favoriten herausgestellt haben. Während sich der grünliche Lack (Confetti) mit dem blauen Lack auf eine Stufe stellen lässt, muss ich an den 2 anderen Lacken etwas bemängeln. Beim Auftragen musste man aufpassen, dass man mit dem Pinsel nicht zu weit unten ansetzt, da der Lack sonst direkt auf die Nagelhaut läuft. Außerdem ist hier die Deckkraft nicht so gut wie bei den 2 dunkleren Lacken (was vielleicht auch normal ist). Um ein Durchschimmern zu vermeiden, muss auf jeden Fall eine zweite Schicht aufgetragen werden. Auch das Farbergebnis konnte mich nicht richtig überzeugen, was man natürlich nur auf den Geschmack jedes Einzelnen zurückführen kann. Ich denke aber ich werde sie noch einmal auftragen, wenn der Sommer kommt und meine Hände nicht mehr so blass sind (ich glaube auf gebräunter Haut wirkt die Farbe komplett anders). Die beiden dunklen Lacke gefallen mir jedoch sehr, obwohl ich im Laden wohl nie nach solchen Farben gegriffen hätte.

 

Haltbarkeit:

Nun zur Haltbarkeit, welche laut Schreiben sehr langlebig sein soll. Da es mich persönlich immer nervt, wenn nach einem Tag die erste Farbe absplittert, hoffte ich, dass das Versprechen sich als wahr herausstellt. Die ersten 2 Tage hat der Lack gut durchgehalten (ich muss dazu sagen, dass ich meine Hände nicht sonderlich beansprucht habe). Am dritten Tag hätte man dann auf jeden Fall noch einmal überlackieren müssen, um erste Absplitterungen neu zu überdecken. Für mich ist diese Haltbarkeit aber durchaus in Ordnung. Ich habe extra keinen Überlack (wird auf der Verpackung empfohlen) verwendet, um die Haltbarkeit nicht zu beeinflussen. Dass ein Nagellack 2 komplette Tage ohne erste Mängel hält, ist meiner Erfahrung nach eher selten aber dennoch nicht überragend. Da eine Flasche im Durchschnitt 5 Euro kosten würde, kann also jeder für sich selbst entscheiden, ob das Preis-Leistungs-Verhältnis übereinstimmt.

Ich persönlich werde in Zukunft zwar weiter die günstigen Nagellacke kaufen, werde aber auch diese Lacke weiter mit Freude verwenden, da sie ein farblicher Hingucker sind und mir 2 Tage (mit Überlack sicher mehr)  lang Ruhe mit meinen Nägeln verschaffen ;-).

Liebste Grüße

smiieee