Erst einmal habe ich mich oder besser gesagt mein Mann hat sich riesig gefreut den neuen Duft: Ambre Noir von Yves Rocher testen zu dürfen.

Ambre Noir ist der neue Duft für den Mann – der Duft aus holzigen Aromen und sinnlichem Ambra, welcher die verführerische Ausstrahlung eines Mannes unterstreicht.

Yves Rocher Ambre Noir

Hergestellt wurde das Eau de Toilette aus natürlichen Stoffen, wie ätherischen Ölen aus Patschuli, Vetiver, Bergamotte, Kardamomsamen, Mandarine, Zedernholz, Elemi, Lavendel, Veilchenblättern und der Tonka-Bohne.

 

Nun kommen wir zum Produkttest selbst:

Zum Testen haben wir den Duft in einer 100ml großen, stylischen Flasche erhalten, dieses Parfüm „Ambre Noir“ ist im Onlineshop von Yves Rocher in der 50ml Flasche für 22,- Euro

 

Ein Eye-Catcher ist sicherlich der besonders edle und elegante hölzerne Verschluss, welcher aus dem Holz von nachhaltig angebauten Bäumen gefertigt wurde.
Wodurch das Thema „holzige Aromen“ wieder aufgegriffen wurde und das Gesamtbild stimmig macht.

Yves Rocher Ambre Noir Test

Das Parfüm selbst riecht sehr angenehm – nicht zu süß, nicht zu hart – eher stilvoll und nicht aufdringlich, wodurch das Parfüm im Alltag, aber genau so gut auch auf der Arbeit, wie im Büro, Schule usw. oder am Abend bei einem gemeinsamen Essen tragbar ist. Eben ein richtiger Allrounder, der die maskuline Seite eines Mannes unterstreicht

 

Fazit: Zusammen gesehen ist das Parfüm ein absolut gelungenes Produkt meinem Mann, aber auch mir als Frau gefällt der Duft sehr gut und Yves Rocher hat hiermit unseren beider Geschmack getroffen – gerne werden wir somit den Duft weiter empfehlen und auch sicherlich wieder kaufen. Ich möchte mich hier an dieser Stelle bei Beautytesterin bedanken, dass uns hier durch der Dufttest ermöglicht wurde und auf diesem Wege wieder ein super Duft in unseren Parfümschrank gefunden hat