Unser Testbericht zur Venus Omega3 Lift Gesichtspflegeset Limited Edition

Wir durften das Venus Omega3Lift Gesichtspflegeset testen. Das Pflegeset ist limitiert und gibt es exclusiv bei Douglas. Der Preis hierfür ist für die Gesichtspflegecreme (50ml)  16,95€ und die Augenpflege (15ml)  14,95€. Mit dem Wirkstoff aus Omega 3 Ölen aus Meeresplankton soll die Kollagenproduktion der Haut aktiviert und kleine Fältchen von innen aufgefüllt werden. Da ich 39 bin und im Schichtdienst arbeite, war das der perfekte Test für meine reife, beanspruchte Haut.

Jetzt zum Test. 14 Tage lang habe ich beide Cremes, morgens und abends leicht auf Augen, Gesicht und Hals einmassiert.

 

Die Gesichtspflegecreme duftet richtig gut, erfrischend und nicht zu aufdringlich. Die Creme ist sehr leicht und von der Konsistenz eher dünnflüssiger. Beim  Auftragen hinterlässt sie keinen fettigen Film auf der Haut sondern zieht sofort spürbar ein. Nach ca. 5 Minuten Einwirkzeit kann man so, problemlos sein Make up auflegen.

Die ersten Tage habe ich nichts von einer positiven Wirkung gespürt aber nach ca. 1 Woche fühlte sich meine Hautoberfläche glatter an. Auch beim verändern der Mimik merkt man, das die Haut einfach straffer, gespannter ist. Optisch wirkt man frischer und kleine Fältchen sehen nicht mehr so tief aus. Dieses Produkt hat mich völlig überzeugt und ich würde es mir auch kaufen. Die Ergiebigkeit des Tiegels ist Wahnsinn. Bereits eine kleine Menge (2 Zeigefingerspitzen) reicht aus um optimal eingecremt zu sein und auch nach 14 Tagen ist noch nicht mal die Hälfte der Creme leer.

Die Augencreme ist etwas anders. Die Konsistenz wesentlich fester und auch der Duft ist nicht so frisch wie bei der Gesichtscreme sondern eher etwas schwerer. Wenn man sie auf den Augen aufträgt, hinterlässt sie einen fettigen Film und es dauert eine Weile, bis sie eingewirkt ist und man sich schminken kann. Aus diesem Grund habe ich sie oft nur am Abend angewendet. Meine Fältchen an den Augenwinkeln sind aber auch hier sichtbar aufgefüllter, man sieht auch unmittelbar nach dem aufstehen einfach frischer aus. Auch hier reicht eine minimale Menge aus um eingecremt zu sein und dieser Tiegel ist auch noch nicht mal zur Hälfte leer.

Hier seht ihr den Vergleich der beiden Cremes, rechts ist die Gesichtspflege, links die Augencreme.

Wie schon erwähnt hat mich die Gesichtspflege voll und ganz überzeugt und ich würde mir diese auch kaufen und sie weiterverwenden. Die Augenpflege würde ich aber nicht kaufen da ich den Duft und die Einwirkzeit nicht so sonderlich mag und ich denke, dass sich die Wirkung der Augenpflege auch mit der Gesichtscreme erzielen lässt.

Vielen Dank für den tollen Test, ich hatte schon viele Cremes die nicht das hielten was versprochen wurde aber diese hier hat mich wirklich begeistert! Danke