Lancôme Teint Idole Ultra 24H in der Nuance 03 Beige Diaphane

 

Hauttyp: Mischhaut bis ölige Haut

Heute kommt der 3. Teil unserer Reviews über die Lancôme Teint Idole Ultra 24H. Wir haben damit 3 verschiedene Nuancen an 3 verschiedenen Hauttypen ausprobieren können:

 

Lancome Teint Idole Ultra 24H 01 Beige Albatre / Hauttyp: trocken,

Lancome Teint Idole Ultra 24H  02 Lys Rose / Hauttyp: normal

(vielen Dank an unsere Beauty Tester ♥) und jetzt die 03 Beige Diaphane bei meiner Misch- bis öligen Haut.

 

Inhalt: 30ml

SPF: 15 / ölfrei / nicht komedogen

Preis: 39,95€ (Douglas)

Produkt: Flüssig-Foundation

Farbtöne: bis zu 18 Nuancen sind z.B. im Douglas Onlineshop erhältlich

 

Der Hersteller verspricht: 24 h Tragekomfort & grenzenlose Perfektion – Nach mehr als 8 Jahren Forschung präsentiert Lancôme das erste Make-up, das bis zu 24 Stunden lang hält und durch fühlbaren Komfort überzeugt. Dank der innovativen EternalSoft-Technologie hält „Teint Idole Ultra 24h“ allen Herausforderungen stand. Nachschminken: überflüssig! Die leicht aufzutragende, frische Textur wirkt nicht maskenhaft und lässt den Teint samtweich und perfekt mattiert aussehen.

 

Die Teint Idole Ultra 24H ist meine erste Foundation von Lancôme. Der milchige Glasflakon ist länglich und verfügt über einen Pumpspender, mit dem man die Foundation hygienisch entnehmen und sehr gut dosieren kann.

Man benötigt nur wenig Produkt: ich drücke den Pumpspender langsam nicht ganz bis zum Schluss herunter, diese Menge reicht mir für das komplette Gesicht und den Übergang zum Hals aus.

 

Lancome Teint Idole Ultra 24H Swatch

Lancome Teint Idole Ultra 24H Swatch

 

Die Foundation ist cremig, trocknet nicht extrem schnell, aber doch schon so schnell, dass man relativ zügig beim Auftragen vorgehen sollte. Denn durch die wirklich sehr gute Haltbarkeit, bleibt die Foundation nach dem Trocknen an Ort und Stelle, da lässt sich dann nicht mehr viel machen. Sie dunkelt ein ganz wenig nach und riecht relativ stark nach „Seife“. Ich empfinde den Geruch als angenehm, aber das ist sicher Geschmackssache. Nach dem Auftragen rieche ich aber nichts mehr davon.

Die Lancôme Foundation lässt sich mit meinem Schwämmchen sehr gut auftragen und verblenden. Vorallem wenn man sie mit den Foundations vergleicht, die dem Teint mehr Leuchtkraft geben und mit der Haut 100%ig verschmelzen sollen, stellt man hier Unterschiede fest. Die Teint Idole Ultra 24H verschmilzt nicht komplett mit der Haut, sondern legt sich ein wenig darüber. Aber jedoch ohne Maskenhaft zu wirken! Sie verfeinert das Hautbild, mattiert und hat eine hohe Deckkraft. Ich muss danach nichts nachbessern oder noch zusätzlich abdecken.

Ich habe schon mehrmals gelesen, dass die Haut sehr gut durchfeuchtet sein sollte, bevor man diese Foundation von Lancôme aufträgt, deshalb war ich sehr gespannt wie sie sich auf meiner mattierenden Tagespflege machen wird, aber ich hatte keinerlei Probleme.

Das Tragegefühl ist sehr angenehm, es spannt nichts und man merkt die Foundation quasi nicht.

Die Haltbarkeit ist für mein Empfinden sehr gut! Ich habe in der T-Zone sehr ölige Haut und musste auch hier bei einem 14 Std. Tag 1-2 Mal mit einem transparenten Puder nachlegen oder mit dem Oil-Control-Paper ran, aber das ist für meine Verhältnisse schon sehr gut und das Make-Up ist nicht verrutscht oder weggelaufen! Insgesamt sah das Ergebnis noch genauso gut aus wie am Morgen.

 

Lancome Teint Idole Ultra 24H

Lancome Teint Idole Ultra 24H

 

Ich kann Euch die Lancôme Teint Idole Ultra 24H Foundation, wenn Ihr Misch- bis ölige Haut habt sehr empfehlen, vorallem wenn Ihr ein Make-Up sucht, das eine gute und zuverlässige Deckkraft sowie eine lange Haltbarkeit bietet und trotzdem natürlich aussieht. Und bei den insgesamt 18 Nuancen, sollte wohl jeder eine für sich finden können 🙂 Für mich hat sie sich wirklich zu meiner Lieblings-Foundation entwickelt und löst die bisherige damit ab.