Beauty-Tester Review – Speick Natural Naturkosmetik

Zugegeben, vor dem Test war ich reichlich skeptisch, da ich doch von meiner Großmutter die Speick-Seife kenne. Boah, war die furchtbar, damals. Ich meine damit nicht die Pflege, aber den Geruch mochte ich als Kind so gar nicht.

Wirklich toll finde ich ihn immer noch nicht, aber er verfliegt recht schnell und ich empfinde ihn auch nicht mehr als unangenehm. Riecht irgendwie nach frischen Kräutern. Wenn ich eine neue Creme teste, dann creme ich mir als allererstes die Hände damit ein. So sehe ich, ob sie gut einzieht, sich gut verteilen lässt und ob sie verträglich ist. Außerdem kann ich so den Duft am besten wahrnehmen. Diese Cremes sind sehr weich und von angenehmer Konsistenz. Sie ziehen sehr schnell ein, hinterlassen kein „schmieriges“ Gefühl und die Haut fühlt sich wunderbar gepflegt an.

Sehr positiv ist mir aufgefallen, dass meine Haut sich nach einigen Tagen angenehm anfühlt und frisch aussieht. Auch die „hektischen Flecken“ die ich mitunter habe scheinen weniger geworden zu sein.

Man sagt ja auch, Speick sei Baldrian für die Haut. Die Speick Natural Naturkosmetik enthält als einzige weltweit exklusiv den Extrakt der Speickpflanze. Diese Pflanze ist schon seit über 2500 Jahren bekannt für seine Heilkraft. Man kennt sie auch unter dem lateinischen Namen Valeriana celtica oder keltischer Baldrian. Übersetzt bedeutet Valera: gesund erhalten. Seit 2003 ist er als kontrollierte Wildsammlung zertifiziert.

Für die Cremes und Seifen verwendet man die Wurzeln, die vorher getrocknet wurden und entzieht ihr dann das wertvolle Heilöl.

Getestet habe ich:

1x Speick Natural Creme Light

1x Speick Natural Creme Medium

1x Speick Natural Creme Rich

1x Speick Natural Intensivpflege-Serum

1x Speick Natural Reinigungsschaum

Die Creme Light finde ich ideal für meine Tochter, da sie sehr oft unter Hautirritationen leidet und mit 18 noch keine sehr gehaltvollen Cremes benötigt. Auch sie verträgt die Creme sehr gut und ist der Meinung, dass sie gar nicht so unangenehm riecht.

Den Reinigungsschaum benutzen wir gemeinsam und auch hiervon sind wir beide begeistert. Sehr schön fein schäumt er auf und die Haut spannt nach dem Waschen gar nicht so, wie man es sonst von anderen Reinigungsprodukten gewohnt ist. Die Creme Medium verwende ich tagsüber unter meinem Make -Up und nachts verwende ich die Creme Rich.

Das Intensivpflege-Serum ist dann etwas für die „Sonderfälle“. Meine Augenpartie ist sehr pflegebedürftig und da genieße ich die zusätzlichen Pflegegaben.

Ich finde bei diesem Produkt passt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Für eine 50ml Tube bezahlt man um die 13 Euro und die Creme ist sehr ergiebig. Nicht zuletzt hat man auch die Gewissheit etwas Gutes für die Haut getan zu haben. Man bekommt die Speick-Produkte in jedem gut sortierten Drogeriemarkt, in einigen Kaufhäusern und Diskountern sowie in Online Shops.

Ich werde diese Produkte in jedem Fall weiterverwenden, weil ich spüre, dass sie meiner Haut guttun.

Herzlichen Dank an unseren Beauty-Tester Silke vom Blog: http://tabalugas.blogspot.com/

Weitere Beauty-Tester Angebote findet Ihr hier http://www.der-beauty-blog.de/testprodukte/