Ich durfte für den Beauty Blog Der-Beauty-Blog das Kaloderma Pflegeprogramm testen – vielen Dank dafür! 

Kaloderma Reinigungscreme :
Dieses Produkt wird zuerst auf die Haut aufgetragen. Die Creme ist relativ flüssig (im Gegensatz zu „normalen“ Gesichtscremes), lässt sich sehr gut verarbeiten, zieht schnell ein und vorsorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Panthenol sorgt für die Beruhigung der Haut, nährendes Arganöl und glättende Hyaluronsäure sorgen für porentiefe Reinigung.

Kaloderma Reinigungscreme

Die Kaloderma Tagespflege im Anschluss wird durch die Reinigungscreme optimal aufgenommen. Die Haut wird gestrafft, Spannkraft und Hautelastizität nimmt zu.
Verstärkt wird dieses widerum durch das Kaloderma Intensiv-Serum … zusätzlichen UVA/UVB-Lichtschutzfilter pflegt die ungeschützte Haut in Gesicht und Dekolleté perfekt.

Kaloderma Tagescreme

Kaloderma Intensiv-Serum

Die Kaloderma Augenpflege  mildert sichtbar und fühlbar Augenschwellungen ab…

Der letzte Schritt ist die Kaloderma Nachtpflege am Abend… Auch diese Creme zieht schnell ein und versorgt die Haut über Nacht mit Nährstoffen.

Ich bin begeistert von dem Kaloderma Pflegeprogramm. Ich bin mir sicher, das man nach längerer Anwendung spürt, und vor allem sieht, das die Haut optimal gepflegt ist, das Hautbild sich verfeinert und evtl. Fältchen fast verschwinden. Leider reicht die Testzeit nicht aus, um ein solches Erscheinungsbild hervorzuheben.
Den Effekt, das die Haut mit Nährstoffen versorgt wird, merkt man schon bei der Reinigungscreme und zieht sich durch die anderen Cremes durch den ganzen Tag.

Die Tuben, Flaschen oder auch Tigel sehen elegant aus und die Farbwahl in gold/grün ist passend für Produkte wie es Kundinnen ab 40 kaufen würden…

Ich habe auch leider zwei negative Feedbacks zu dem Kaloderma Pflegeprogramm:
Zum einen tränten meine Augen leicht, nachdem ich die Augenpflege benutzt habe. Ich denke, das meine Augenpartie für Cremes zu empfindlich ist…
Zum anderen riecht die Creme für mich nicht besonders gut. So toll die Produkte auch gewirkt haben, aber der Duft war eher moderig… es erinnerte mich an einen alten Bücherkarton der mehrere Jahre im Keller lagerte. Um dieses zu überprüfen fragte ich auch zwei Freundinnen, für die der Duft allerdings angenehm war.

Auf der einen Seite, würde ich wegen der Pflegeeigenschaft die Kaloderma Produkte weiterempfehlen und selber kaufen, auf der anderen Seite empfehle ich allen, voher die Kaloderma Produkte selbst zu testen, bzw. in Fachgeschäften den Dufttest zu machen.

Herzlichen Dank an unseren Beauty Tester Sabine vom Blog: http://www.zimtschnute.blogspot.com/

Weitere Details zu den Produkten findet Ihr hier Kaloderma Premium-Gesichtspflege