Beauty Tester Review – alverde Naturkosmetik Puder Camouflage

Allgemeines:

  • erhältlich bei der Drogerie, z.B. dm
  • für 3,75€
  • wie viel Inhalt in dem Camouflage ist wird leider nicht angegeben
  • ca. 12 Monate haltbar
  • Naturkosmetik
  • ohne synthetische Konservierungsstoffe
  • Augen- und Kontaktlinsenverträglichkeit augenärztlich bestätigt
  • integrierter Spiegel im Klappdeckel
  • weiße, weiche Puderquaste
  • Schraubverschluss zum Plastiktiegel

Was der Hersteller verspricht:

Der Hersteller ist dm-Drogeriemarkt.

„Feines Camouflage-Puder angereichert mit pflegendem Jojobaöl lässt unerwünschte Hautunebenheiten, feine Fältchen und Augenschatten zuverlässig verschwinden. Zur Anwendung an einzelnen Gesichtspartien oder zur speziellen Anwendung im Kinn- und Wangenbereich.

Review alverde Puder Camouflage1

Eine kleine Menge des samtig feinen Puders mit der beiliegenden Puderquaste aufnehmen, den Überschuss leicht abklopfen und die gewünschten Gesichtspartien mit leichtem Druck abpudern.“

(Quelle: http://www.dm-drogeriemarkt.de/)

Anwendung:

Mit der Puderquaste etwas Produkt aufnehmen und auf die gewünschte Stelle geben.

Ich verwende für eine präzisere Arbeit einen Blender-Pinsel.

Ich trage das Puder Camouflage auf dem Wangenknochen, unter der Augenbraue, auf dem Nasenbein, Mitte der Stirn und des Kinns und im Lippenbogen auf. Mit dem Puder highlighte ich somit die Stellen, die in meinem Gesicht hervorgehoben werden sollen.

Allerdings kann man es auch unter die Augenpartie geben, wie es gedacht ist.

Review alverde Puder Camouflage2

Meine Meinung zum alverde Puder Camouflage:

Positiv

  • Ergiebigkeit; man braucht sehr wenig von dem Puder, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Wenn man auf die Deckkraft verzichtet und sich mit dem lichtreflektierenden Ergebnis zufrieden stellt. Ich verstehe nicht warum alverde es „Puder Camouflage“ nennt, wenn es eigentlich ein hervorragender Highlighter wäre
  • Geruch; es hat nicht diesen typischen Naturkosmetik-Geruch. Ich kenne bessere Gerüche, aber das Puder riecht nicht unangenehm. Außerdem verfliegt der Geruch sehr schnell auf der Haut, somit sollte es eigentlich kein großes Problem sein
  • Konsistenz; da es sich um ein Puder Camouflage handelt ist es in einer pudrigen Konsistenz. Es fühlt sich sehr geschmeidig und soft an
  • Preis; in Bezug auf die wahnsinnige Ergiebigkeit muss ich sagen, dass der Preis wirklich gerecht ist. Ich glaube ich kriege dieses Puder niemals leer

Neutral

  • Verpackung; das Puder Camouflage ist im typischen, grünen alverde-Stil gehalten. Im Klappdeckel befindet sich ein hochwertiger Spiegel und auch die Puderquaste scheint ganz gut zu sein. Sie ist weiß und weich und an ihr befindet sich ein weißes Satin-Bändchen (mit alverde-Logo), sodass man die Puderquaste gut am Finger halten kann. Allerdings lässt sich der Klappverschluss sehr schwer öffnen. Ich tu mir regelmäßig weh, wenn ich versuche das Puder Camouflage zu verwenden. Der Schraubverschluss am unteren Plastiktiegel schließt und öffnet sich hervorragend und so kommt kein Puder heraus. Am Plastiktiegel befindet sich eine Öffnung mit ca. 21 Löchern. Durch die hohe Anzahl der Löcher, lässt sich das Produkt sehr schlecht dosieren. Auch, wenn man den durchsichtigen Sticker, der darauf klebt, nur bis zur Hälfte öffnet, kommt immer zu viel Produkt heraus. Schlauer wäre es also gewesen deutlich weniger Löcher zu machen (wie man es momentan auch auf Konkurrenzprodukten sehen kann). Der Klappdeckel bleibt in jeder Position stehen, was das Verwenden des Puders im Gesicht einfacher macht. Wenn alverde den Klappverschluss verbessert und weniger Löcher am Plastiktiegel wären, dann würde ich die Verpackung auch positiv bewerten, aber so kann ich das leider nicht
  • Haltbarkeit; bei mir hält der feine, lichtreflektierende Glanz etwa den halben Tag. Für mich ist das okay, aber etwas bessere Haltbarkeit wäre besser. Zum Glück verblasst das Puder Camouflage recht gleichmäßig auf der Haut, sodass keine unschönen Flecken entstehen
  • Hautgefühl; zwar fühlt sich das Puder Camouflage zwischen den Fingern sehr soft und schön zart an, nach dem Auftragen verschmilzt es leider absolut nicht mit meiner Haut, sondern legt sich bloß auf die Stellen bei denen ich das Puder angewendet habe. Man spürt es nicht direkt auf der Haut, aber wenn man sich über das Gesicht fährt, dann fühlt es sich so an, als ob man etwas Puder Camouflage abwischt. Leider setzt es sich auch ganz fein in den Fältchen ab (wenn ich es unter mein Auge auftrage, wo ich nun mal mehr Falten habe als unter der Augenbraue oder den Wangenknochen)
  • Farbe; das Puder Camouflage gibt es bloß in einer Farbe. Es passt sich eigentlich dem Hautton an, weil es die Augenschatten, die man hat, nur um 1-2 Nuancen aufhellt. Zu einem sehr dunklen Teint mit warmen Unterton passt es aber nicht, da es dann zu blaustichig wirkt. Auf meiner recht hellen Haut passt es

Negativ

  • Deckkraft; das weißliche Puder deckt fast gar nicht. Die Augenschatten erhellen sich bloß um 1-2 Nuancen. Für mich muss dieses Puder Camouflage aber absolut nicht decken, da es eigentlich nur lichtreflektierend sein sollte. Das macht es übrigens erstaunlich gut

Mein Fazit:

alverde sollte dieses „Puder Camouflage“ als lichtreflektierenden Highlighter verkaufen, da es dafür wirklich gemacht ist. Es hat keine hohe Deckkraft, die ein Camouflage haben sollte. Insgesamt würde es als Camouflage keine Punkte bei mir machen.

Review alverde Puder Camouflage3

 

Herzlichen Dank an unsere Beauty Testerin Sabina vom Blog: Femme Fatale