Im Sommer darf das Bronzing-Puder natürlich nicht fehlen, egal ob für Gesicht oder Dekolleté, um frisch und „sun-kissed“ auszusehen oder um zu modellieren, im Sommer geht es kaum ohne ein Bräunungs-Puder mit leichten Goldreflexen.

Das Bronzing Powder 92F aus der Luxopolis Limited Edition von Manhattan hat eine intensive Farbabgabe und ein sehr schönes warmes Braun mit leichtem Goldschimmer.

Wie bei den LE Lidschatten, hat auch dieses Bronzing Powder die tolle Stempelprägung.

Es kommt im XXL-Format mit 15g Inhalt und wird ab 16. Mai 2011 für ca. 8 Wochen im Handel für 6,95€ erhältlich sein.

 

 

Ich benutze das Puder fast täglich als Blush und am Wochenende oder zum Weggehen fürs komplette Gesicht (dort wo die Sonne einen auch am schnellsten Farbe ins Gesicht zaubert, also Stirn/Haaransatz, Kinn, Nase usw.) und bin sehr zu frieden.

Man sollte sparsam mit dem Bronzing Puder arbeiten, denn nur einmal vorsichtig mit dem Pinsel über das Puder gestrichen, hat man schon massig Produkt aufgenommen! Es lässt sich schön auftragen, verteilen und verblenden. Der goldene Schimmer ist wirklich dezent und betont dadurch NICHT unvorteilhaft Poren oder Unebenheiten, sondern verleiht einen samtigen, gleichmäßigen Teint mit ein wenig Glow.

 

Manhattan Luxopolis Bronzing Powder LE

Manhattan Luxopolis Bronzing Powder LE links viel Produkt nach rechts hin verblendet

Bei mir hat das Luxopolis Bronzing Powder das Puder von Artdeco erst mal abgelöst 😉 Und für das Preis-/Leistungverhältnis werde ich es mir auch noch mal nachkaufen!