Frühlingsanfang! 😀 Sonne, Spazieren, Eis essen, raus ins Café….. juhu 🙂 Nicht mehr die ganze Zeit zu Hause auf der Couch 😉 Und genau deshalb war ich die letzten Wochen auf der Suche nach einer Tagespflege mit LSF. Am besten eine getönte, denn man spart einfach Zeit und im Frühjahr/Sommer steh ich (vorallem tagsüber) einfach nicht so auf Schichten von Make-Up.

Es gibt wirklich viele und ich hatte 3 im Geschäft „getestet“: die getönte Feuchtigkeitspflege von Korres watermelon mit LSF 30, die von Nivea mit LSF 8 und die OLAZ complete Touch of Foundation mit LSF 15.

Für Korres sprach eindeutig der LSF 30 und der tolle Geruch nach Wassermelone!!!! Wahnsinn!!! Leider war sie mir aber von der Konistenz und dem Ergebnis etwas „too much“! Also sie war eher eine Foundation als Creme. Sehr schade! Nivea und OLAZ nahmen sich vom Ergebnis eigentlich nichts. Nivea roch typisch nach Nivea, liess sich gut verteilen und „verschmolz“ mit meinem Hautton. Genauso die getönte Pflege von OLAZ. Letztendlich entschied ich mich auf Grund des höheren LSF für die OLAZ complete Touch of Foundation. Und bei Rossmann gab es auch noch 25 Prozent auf alle OLAZ Produkte!

Die OLAZ complete Touch of foundation ist also eine Feuchtigkeitspflege mit LSF 15 und einem Hauch Make-Up von Max Factor. Eine getönte Tagescreme für einen gleichmässigen Teint. Ich habe mich für die Version für hellere Hauttypen entschieden.

Die Verpackung ist eher schlicht in weiss gehalten mit schwarzer Schrift. Durch den Pumpspender ist die Entnahme der Touch of Foundation praktisch und zudem noch hygienisch.

OLAZ complete Touch of Foundation

OLAZ complete Touch of Foundation

Die getönte Creme lässt sich sehr gut auftragen und verteilen. Sie hat eine leichte bis mittlere Deckkraft und hinterlässt einen gleichmässigen, strahlenden Teint. Da ich eine Mischhaut habe, muss ich 2x am Tag die T-Zone etwas abpudern, aber das war mir klar bzw. hatte ich es sogar schlimmer erwartet.

Touch of Foundation - links: grob verstrichen, mitte: ein "Pump-Tropfen", rechts: verstrichen

Touch of Foundation - links: grob verstrichen, mitte: ein "Pump-Tropfen", rechts: verstrichen

Die OLAZ Touch of Foundation fühlt sich sehr gut auf der Haut an und hinterlässt keine Ränder, sondern nur das Gute Gefühl von Feuchtigkeit, Schutz & einen Hauch von Make-Up 😀

Ich habe sehr sensible Haut und habe keinerlei Probleme. Da ich zu unreiner Haut neige (nehme deshalb eigentlich auch Tagespflege die da Besserung schaffen soll) bin ich auf die nächsten Wochen mal gespannt, ob meine Haut auch „ohne“ auf Dauer gut aussieht 🙂